Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Wieder brennen Altpapiercontainer ab

Langenhagen Wieder brennen Altpapiercontainer ab

Die Serie hält an: Erneut sind in Langenhagen Altpapiercontainer in Flammen aufgegangen. Mit dem Feuer am Dienstagabend summiert sich die Zahl derartiger Brandstiftungen in Langenhagen seit Anfang des Jahres auf fünf. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise und kündigt verstärkte Kontrollen an.

Voriger Artikel
Region: Moschee-Neubau ist rechtens
Nächster Artikel
Gymnasiasten fahren wieder nach Magdeburg

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu einer Brandstiftung und einem Radkappendiebstahl.

Quelle: Symbolbild (Archiv)

Langenhagen. Nach Auskunft von Langenhagens Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes (KED), Rüdiger Vieglahn, wurde die Ortsfeuerwehr am Dienstagabend gegen 20.55 Uhr zu den brennenden Papiercontainern an den Reuterdamm Ecke Ehrlichstraße gerufen. Nach ersten Löschversuchen eines Anwohners hätte dann die Feuerwehr die Flammen erstickt, berichtet  Vieglahn am Donnerstag.

Auch bei diesem Feuer - in diesem Jahr bereits der fünfte Containerbrand - geht die Polizei von Brandstiftung aus. Vieglahn kündigt unterdessen verstärkte Kontrollen - sowohl offen mit Streifenwagen wie auch verdeckt mit Zivilfahrzeugen an. Zudem bittet er um Zeugenhinweise.

Auch eine alte Diebstahlserie lebt in Langenhagen offenbar wieder auf. Unbekannte haben aus einem Parkhaus am Flughafen zwischen Freitag, 3. Februar, und Dienstag, 14. Februar, von einem dort abgestellten VW Caddy die Radzierblenden gestohlen. Das ist bereits der sechste Diebstahl dieser Art in diesem Jahr.

Vor sieben Jahren hatte in der Stadt im Bereich des Flughafens eine regelrechte Serie von Radkappendiebstählen begonnen. Nach Monaten und Hunderten Taten wurde der Täter schließlich aber gefasst und verurteilt.

Hinweise zu der Brandstiftung und dem Diebstahl erbittet das Polizeikommissariat, Telefon (0511) 1094215.

Von Sven Warnecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr