Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Musiker unterhalten mit Frühlingsmelodien

Langenhagen Musiker unterhalten mit Frühlingsmelodien

Auf eine Reise durch die Welt der Musik können sich die Besucher beim Sonntagskonzert der Arbeiterwohlfahrt am 17. April freuen. Die Langenhagener Symphoniker präsentieren unter der Leitung von Ernst Müller „Frühlingsmelodien“ – und haben sich hochkarätige Gäste zur Unterstützung eingeladen.

Voriger Artikel
Autoknacker bauen Airbags aus
Nächster Artikel
Die Elisabethkirche erhält ein Stahlkorsett

Ernst Müller (links) und Harald Luther werden für das Awo-Konzert in Langenhagen.

Quelle: Sven Warnecke

Langenhagen. Neben der Musik der Symphoniker präsentieren die Sänger des Störte-Bäcker Shanty-Chors Lieder von Wellen, Wind und Meer und sorgen mit ihren maritimen Klängen für Frühlingsgefühle. Das besondere: Der Chor besteht ausschließlich aus Mitgliedern der Bäckerinnung Hannover. Und erstmals unterstützt ein Shanty-Chor Ernst Müller bei einem Konzert. „Das ist ein großer Versuch“, betont der Musikdirektor. „Doch jede Musik hat seine Daseinsberechtigung“, meint er. Zumal der Shanty-Chor allesamt aus erfahrenen Chorsängern besteht, ergänzt Harald Luther von der Bäckerinnung.

In dem zweistündigen Programm führt Tenor und Kammersänger Hans-Dieter Bader sein Publikum in die vielfältige Welt der Opern und Operetten ein. Der Kammersänger stand mehr als ein halbes Jahrhundert auf den Bühnen der Welt und schlüpfte während seiner Karriere in weit mehr als 100 Rollen.

Ebenso bei dem Konzert dabei: „Teufelsgeiger“ Charly Neumann, der nicht nur mit seinem abwechslungsreichen Repertoire sondern auch mit den dazu passenden Kostümen – vom Poncho bis zum Smoking – überzeugt.

Die Moderation des musikalischen Nachmittags übernimmt Detlef Leonenko, Vorsitzender der Langenhagener Symphoniker. Der Erlös des Konzerts geht an die Awo-Stiftung „Soziale Zukunft“.

Die Karten für das Konzert, dass am Sonntag, 17. April, um 16 Uhr im Langenhagener Forum an der Schützenstraße beginnt, es in der HAZ/NP-Geschäftsstelle im CCL, Marktplatz 5, sowie bei der Awo Hannover, Wilhelmstraße 7. Sitzplatzkarten inklusive Kaffee und Kuchen kosten 17, reine Sitzplatzkarten 10 Euro.

Von Lisa Malecha und Sven Warnecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr