Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Tanzend und singend ein Stück Heimat schaffen

Langenhagen Tanzend und singend ein Stück Heimat schaffen

Zum zweiten Mal hat der SPD Ortsverein Langenhagen zum interkulturellen Neujahrsfest des Lichtes eingeladen. Geflüchtete Menschen und alteingesessene Langenhagener kamen zusammen, um zu tanzen und zu singen. Das verbinde die Menschen und schaffe Heimat, erklärte die Organisatorin Marianne Djavadi.

Voriger Artikel
Berufsorientierung wird groß geschrieben
Nächster Artikel
Polizei sucht Wilderer

Die Gäste machen beim interkulturellen Neujahrsfest des Lichtes gemeinsam Musik.

Quelle: Oehlschläger

Langenhagen. Die Brauch gehe nun 3000 Jahre zurück, erklärte Mohamed Hussein, der vor mehr als einem Jahr aus Syrien nach Langenhagen gekommen war, den knapp 100 Gästen im Gemeindehaus der Elisabeth-Kirchengemeinde. "Am 21. März vollendet die Sonne ihren Weg um die Erde", sagte Hussein. Damit ende der Winter und der Frühling werde begrüßt.

Beim "Newroz-Fest", wie es auch genannt wird, wird dementsprechend ein Neuanfang gefeiert. Für viele der feierlich gekleideten Gäste passt dieser Anlass - sie haben ihr Heimatland, Freunde und Familie zurückgelassen, um einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Auch ist es für sie ein Stück ihrer Kultur. Das sieht man auch an der Kleidung. Viele Frauen haben glitzernde und farbenfrohe Kleider angezogen - so auch eine Kinder-Tanzgruppe, die einen irakisch-kurdischen Gesang aufführten. Auch die Gäste zeigten sich musikalisch und stimmten unter der Anleitung des Langenhagener Singkreises zu dem Kanon "Hey Hello" an. 

doc6u4rip9e3yhecnwkou3

Fotostrecke Langenhagen: Tanzend und singend ein Stück Heimat schaffen

Zur Bildergalerie

Von Nils Oehlschläger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr