Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Frau wird bei Unfall leicht verletzt

Langenhagen Frau wird bei Unfall leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Walsroder Straße in Langenhagen ist am Dienstagabend eine Autofahrerin leicht verletzt worden. Nach Auskunft der Polizei hatte ein nachfolgender Mercedesfahrer das Abbiegemanöver der 61 Jahre alten Frau zu spät erkannt und war aufgefahren.

Voriger Artikel
Walsroder Straße nach Unfall gesperrt
Nächster Artikel
Junge Frau schreit Einbrecher an

Nach einem Verkehrsunfall auf der Walsroder Straße muss die Ortsfeuerwehr Langenhagen die Ölspur abstreuen.

Quelle: Feuerwehr-Hofmann

Langenhagen/Engelbostel. Nach Auskunft eines Sprechers der Polizei Hannover hatte sich die 61 Jahre alte Autofahrerin am Dienstagabend gegen 18.15 Uhr auf der Walsroder Straße in Richtung Hannover links eingeordnet, um in den Harzweg abzubiegen. Dazu musste die Kia-Fahrerin verkehrsbedingt anhalten. Dieses Manöver habe der nachfolgende 24 Jahre alte Fahrer einer Mercedes E-Klasse offenbar übersehen und fuhr auf, berichtete der Polizeisprecher am Mittwoch auf Anfrage.

Die Wucht des Aufpralls sei so heftig gewesen, dass der Mercedes anschließend noch gegen einen Ampelmasten schleuderte. An beiden Fahrzeugen wie auch an dem Masten entstand nach Polizeiangaben ein Schaden in Höhe von etwa 12.000 Euro. Für die Bergung der Unfallwracks und die Aufräumarbeiten musste die Walsroder Straße für gut eine Stunde gesperrt werden. Die Kia-Fahrerin wurde leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus.

Wegen auslaufender Betriebsstoffe wurde auch die Ortsfeuerwehr Langenhagen alarmiert, teilte deren Sprecher Christian Hasse mit. Unter der Einsatzleitung von Zugführer Marcel Hofmann musste das ausgetretene Öl abgestreut werden. Da bei der Alarmierung zunächst auch eine eingeklemmte Person gemeldet worden war, rückte die Feuerwehr mit vier Fahrzeugen und 19 Kräften aus.

Auch die Ortsfeuerwehr Krähenwinkel war am Dienstag im Einsatz. Der Tierrettungszug wurde wegen eines offenbar verletzten Bussards um 19.47 Uhr alarmiert. Den regungslosen Greifvogel entdeckten Passanten im Bereich der Langenhagener Straße in Engelbostel. Die Ehrenamtlichen konnten das Tier rasch einfangen und in die Medizinische Hochschule zur weiteren Behandlung bringen, berichtet Ortsbrandmeister Kai Jüttner.

doc6qh2gh5hs151j7jj1nuc

Die Tierretter der Ortsfeuerwehr Krähenwinkel haben in Engelbostel einen kranken Bussard eingefangen.

Quelle: Feuerwehr-Faßnacht

Von Sven Warnecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr