Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Rassistischen Anfeindungen richtig begegnen

Langenhagen Rassistischen Anfeindungen richtig begegnen

Wie können ehrenamtliche Helfer in Flüchtlingsnetzwerken rassistischen Anfeindungen begegnen? Die Volkshochschule bietet in Kooperation mit dem Bildungsverein und der VHS-Hannover, der Integrationsbeauftragten der Stadt Langenhagen sowie der Leibniz-Universität einen mehrteiligen Workshop an.

Voriger Artikel
Friedhof: "Übergangslösung wäre besser"
Nächster Artikel
Arbeitslosigkeit steigt im Januar an

Neuer Workshop von VHS, Bildungsverein, Leibniz-Uni Hannover und Stadt Langenhagen.

Quelle: Symbolbild (Archiv)

Langenhagen/Hannover. Start des fünfteiligen Kurses ist am Freitag, 3. Februar, im Bildungsverein Hannover. In den fünf Modulen, die bis Ende Mai weitgehend jeweils zwei Tage umfassen, geht es um Schwerpunkte wie „Vielfalt als Chance“, den Umgang mit Diskriminierung, antimuslimischen Rassismus und Rechtspopulismus.

Abschließend wird es auch darum gehen, wie Helfer ihre eigenen Grenzen und Ressourcen des persönlichen Engagements ausloten und sichern können.

Anmeldungen nimmt in diesem Fall nur der Bildungsverein Hannover an unter Telefon (0511) 344144 oder im Internet unter www.bildungsverein.de an. Der Kurs kostet pro Person 50 Euro als Materialkostenübernahme. Der Workshop wird gefördert durch die Region Hannover, die Stadt Langenhagen und die Niedersächsische Lotto-Toto-Stiftung.

Von Rebekka Neander

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr