Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Konzert macht Komponisten erlebbar

Langenhagen Konzert macht Komponisten erlebbar

Einen interessanten Versuch, Komponisten aus vergangenen Epochen erlebbar zu machen, wagten die Schüler des Gymnasiums. In erdachten Interviews ließen sie beispielsweise Johann Sebastian Bach über seine Musik sprechen. Zwei Pianisten von der Musikhochschule belebten das Konzert mit passendem Klavierspiel.

Voriger Artikel
Hort zieht nun doch ins Kinderhaus
Nächster Artikel
Feuerwehr hat schwer zu tun

Die Pianistin Alvyda Zdaneviciute spielt vor den Schülern des Gymnasiums Kompositionen von Johann Sebastian Bach.

Quelle: Oehlschläger

Langenhagen. Was würde Johann Sebastian Bach heute über seine Musik sagen? Wie würde sich Komponist Robert Schumann vor seiner Frau Clara über ihren Vater äußern? Und was hat der griechische Gott Pan in der Musik von Claude Debussy zu suchen? Diese Fragen haben sich die Schüler des Gymnasiums Langenhagen gestern bei einem Gesprächskonzert selbst beantwortet.

In fiktiven Interviews stellten sich fünf große Komponisten der Klassik, Romantik und Moderne – verkörpert von Schülern – vor, darunter auch Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch und Sergei Sergejewitsch Prokofjew. Nicht nur die Geschichten und Ansichten der Komponisten wurden wieder aufleben gelassen, sondern auch deren Musik.

Dafür sind zwei professionelle Pianisten in den großen Musikraum des Gymnasiums gekommen.Dongjoohn Lee und Alvyda Zdaneviciute studieren an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und ließen die Schüler nach ihren Vorspielen erstaunt zurück. Bereits zum dritten Mal hat das Gymnasium diese Mischung aus Konzert, Interview und Gespräch in den Unterricht aufgenommen. Vor zwei Wochen standen zuletzt Komponisten wie Johannes Brahms, Frédéric Chopin und Ludwig van Beethoven auf dem Programm.

doc6pk7w10y1j91hi3jocba

Fotostrecke Langenhagen: Konzert macht Komponisten erlebbar

Zur Bildergalerie

Von Nils Oehlschläger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr