Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
„You are German!“

Godshorn „You are German!“

Die Fahrt nach Southwark gehört für Viertklässler der Grundschule Godshorn dazu - nun erweitert die Schule die Partnerschaft um einen neuen Baustein. Über das Erasmus-Plus-Programm absolviert Lehrerin Anja Wilke ein mehrmonatiges „Job-Shadowing“.

Voriger Artikel
Sportwagen brennt auf der Autobahn 352 aus
Nächster Artikel
Unternehmer gehen gern in Betriebe

Schulleiterin Eilidh Verhoeven (links) begrüßt Anja Wilke vor der Boutcher School in Southwark.

Quelle: Privat

Langenhagen. An anderer Stelle als für ihre Kollegen hat das Schuljahr für Anja Wilke begonnen: Die Lehrerin der Grundschule Godshorn startete im August mit dem Unterricht - und zwar i diesem Sommer nicht vor ihrer Klasse. Vielmehr begleitet sie für sieben Wochen die Lehrer der Boutcher School in Langenhagens Partnerstadt Southwark, einem Stadtteil von London, bei ihrer Arbeit. Und weil sie wie ein Schatten ihre britischen Kollegen in den Schulstunden, Dienstberatungen, bei Klassenausflügen und Schulversammlungen begleitet, heißt der dreimonatige Austausch „Job-Shadowing“.

Finanziert wird die Arbeit aus dem Erasmus-Plus-Programm der EU, das auf Nachhaltigkeit setzt. Deshalb betonen Wilke und Andrea Kunkel, Leiterin der Grundschule Godshorn, auch, dass der Aufenthalt an der Partnerschule nur der Auftakt ist. „Ich sammele hier Erfahrungen, die natürlich in den Unterricht und die Arbeit der Schule einfließen“, sagt die Langenhagenerin, die sich nicht nur von den britischen Kollegen, sondern auch den Schülern sehr gut aufgenommen fühlt. „I’ve seen you before! You are German!“, hätten etliche Schüler gesagt, denen Wilke beim Austausch im vergangenen Jahr begegnet war.

Im nächsten Jahr werden sich weitere Projekte anschließen. Dazu gehören Fortbildungen für Lehrer im Englischen, von denen dann wiederum die Erst- bis Viertklässler profitieren. Für Kunkel, die für drei Monate auf eine Kollegin verzichtet, liegt in dem Programm die Chance, das Profil der Schule zu stärken. Zwar bietet die Einrichtung am Rährweg schon jetzt mit dem Schüleraustausch in Jahrgang vier und einer begleitenden Arbeitsgemeinschaft sowie Besuchen von Briten mit „Story Telling“ eine Besonderheit. Doch die Orientierung auf das Englische soll sich künftig verstärkt im Unterricht der Schule wiederfinden, die seit Schuljahresbeginn als Ganztagsschule arbeitet. Niedersachsenweit hat die EU 25 dieser Projekte bewilligt, wie Wilke sagt. „Davon sind acht Grundschulen“, fügt sie hinzu. In der Region Hannover wiederum seien die Godshorner die einzigen, die jetzt daran teilnehmen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr