Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Muggel regieren im Quartierstreff

Langenhagen Muggel regieren im Quartierstreff

Der Quartierstreff Wiesenau baut sein Förderprogramm Lesen aus. Neben der Veranstaltungsreihe "Ohrenschmaus - Lesen für Kinder" wächst auch die Bibliothek für junge Leser stetig. Jetzt las Ratsfrau Anja Sander aus Harry Potter für die Kinder in Wiesenau.

Voriger Artikel
Radfahrer angefahren: Flüchtiger LKW-Fahrer gefasst
Nächster Artikel
Diskussionen ums Schulzentrum

Ratsfrau Anja Sander liest beim "Ohrenschmaus" aus dem ersten Band von Harry Potter.

Quelle: Moers

Langenhagen. Eine kleine Quizfrage: Welches Buch beginnt mit dem folgenden Satz: "Mister und Misses Dursley im Ligusterweg Nummer 4 waren stolz darauf, ganz und gar normal zu sein." Richtig, "Harry Potter und der Stein der Weisen" ist natürlich die richtige Antwort. Mit schätzungsweise 107 Millionen verkauften Exemplaren zählt der erste Teil der Zaubersaga zu den erfolgreichsten Büchern überhaupt. Eine Lesestunde mit den Zauberlehrlingen im Quartierstreff Wiesenau fesselt auch 19 Jahre nach dem Erscheinen noch Jung und Alt gleichermaßen. Am Freitag las Ratsfrau Anja Sander im Rahmen der Reihe "Ohrenschmaus – Lesen für Kinder" das erste Kapitel in der Begegnungsstätte. Mit der monatlich stattfindenden "Ohrenschmaus" Lesereihe will der Quartierstreff sein Leseförderprogramm weiter stärken.

"Die Kinder sollen sich zurücklehnen und den Lieblingsgeschichten unserer Gastvorleser zuhören können", erklärt Claudia Koch, die Leiterin des Quartierstreffs das Konzept. Als prominenter Gastleser für den 16. Dezember hat sich bereits Regionspräsident Hauke Jagau angekündigt.

Das Vorlesen ergänzt damit den "Leseclub" für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, der immer mittwochs zwischen 15 Uhr und 16.30 Uhr stattfindet. Wer daran teilnimmt, bekommt sogar eine Mitgliedskarte und kann sich in der gut sortierten Kinderbücherei etwas ausleihen. In Kooperation mit der Stiftung Lesen, der Volkshochschule Langenhagen und der Stadtbibliothek hat der Nachbarschaftstreff der KSG ein umfangreiches Paket zur Förderung der Lesebegeisterung bei Kindern aufgebaut. "Wir haben aktuell rund 300 Bücher und erwarten im Herbst 200 Neuzugänge", erzählt Koch. Auch die derzeit bei Kindern besonders beliebten elektronischen "Tip Toi"-Spielbücher gibt es im Quartierstreff.

Zur Premiere am Freitag lauschten nicht nur Kinder, sondern auch einige Seniorinnen aus der Nachbarschaft den Abenteuern von Harry Potter und dessen Freunden. Drei Generationen saßen im Stuhlkreis und hörten gebannt zu, wie Anja Sander von Muggeln, Zauberern und dem bösen Lord Voldemort vorlas. "Ich habe Harry Potter nicht nur wegen meiner Kinder gelesen, sondern weil es mich selbst begeistert hat", berichtete Sander später von ihrer Auswahl für die Lesestunde.

Der nächste "Ohrenschmaus" beginnt am Freitag, 21. Oktober, um 15:30 Uhr im Quartierstreff Wiesenau, Freiligragthstraße 11. Dann liest Bianca Norberg, die Leiterin des Familienzentrums Emma und Paul, aus ihrem liebsten Kinderbuch.

doc6rj17fgq2w91gjox4a8o

Claudia Koch, Leiterin des Quartierstreffs, präsentiert die stetig wachsende Bibliothek für Kinder und Jugendliche.

Quelle: Moers

Von Mario Moers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr