Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Feuer in Haus am Riedweg

Langenhagen Feuer in Haus am Riedweg

In einem Wohnhaus in Langenhagen ist am Dienstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Zwar war die Feuerwehr schnell vor Ort, das Haus am Riedweg ist möglichweise nicht mehr bewohnbar. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. 

Voriger Artikel
Am Schulzentrum gibt es keine Denkverbote
Nächster Artikel
Lösung für die Teiche rückt in die Ferne
Quelle: Antje Bismark

Langenhagen. Vorläufig nicht mehr bewohnbar ist ein Haus am Riedweg in Langenhagen, in dem am Dienstag gegen 16.20 Uhr ein Feuer aus noch ungeklärter Ursache ausgebrochen ist. "Nur fünf Minuten nach der Alarmierung war der erste Trupp am Einsatzort", sagt Christian Hasse, Sprecher der Langenhagener Feuerwehr. Seinen Angaben zufolge waren die ehrenamtlichen Feuerwehrleute gerade von einem Buschbrand an der Bothfelder Straße in die Wache an der Konrad-Adenauer-Straße zurückgekehrt. "Sie konnten gleich weiterfahren", sagt Hasse. Im Gebäude fanden sie eine Kommode, die in einem Flur stand und brannte.

Dank des schnellen Eingreifens habe die Feuerwehr verhindern können, dass die Flammen auf weitere Gegenstände und Räume übergrriffen. Allerdings sorgte der Ruß dafür, dass die Räume derzeit möglicherweise nicht mehr bewohnbar sind. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Noch am Abend übernahmen Experten der Polizei die Ermittlungen wegen der Brandursache.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr