Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Man muss sich auch zusammenraufen

Langenhagen Man muss sich auch zusammenraufen

Robert und Hildegard Rose aus Langenhagen feiern am Donnerstag ihre diamantene Hochzeit. Es gibt eine kleine Feier mit der Familie und Freunden. Beiden kommen die 60 Jahre nach eigenem Bekunden gar nicht so lang vor. Sie haben sich 1952 kennen- und lieben gelernt.

Voriger Artikel
Grundschule rüstet sich für Inklusion
Nächster Artikel
Johanniter haben die Kisten fertig gepackt

Hildegard (von links) und Robert Rose feiern heute Diamantene Hochzeit.

Quelle: Julia Polley

Langenhagen. „Auf einem Vereinsfest des Stenografenvereins, in dem wir beide Mitglied waren, haben wir zusammen getanzt“, erzählt Robert Rose, der aus Quedlinburg stammt. Vier Jahre später haben die beiden 23- und 22-Jährigen in Stöcken geheiratet. 40 Jahre haben sie zusammen in Letter gewohnt, ehe sie 2004 nach Langenhagen gezogen sind. Dort bewohnen sie zusammen mit ihrer Tochter ein Zweifamilienhaus. „Es ist beruhigend zu wissen, dass oben im Haus noch jemand ist, den man um Hilfe fragen kann“, erzählt die heute 83-jährige Hildegard Rose. „Wir werden ja auch nicht jünger.“ Die gelernte Stenokontoristin und der gelernte Industriekaufmann freuen sich über zwei Töchter, zwei Enkelkinder und einen Urenkel. „Man sieht, dass die Familie weiter lebt“, erzählt Robert Rose stolz.

Zusammen hat das Ehepaar früher regelmäßig Theaterbesuche gemacht und war im Kegelklub aktiv. „Und das sind zwei kleine Zocker“, sagt Tochter Regina. Skat und Rommé haben die beiden regelmäßig zusammen mit Freunden gespielt. „Es ist zwar schön, wenn man so alt wird, aber irgendwann steht man auch ohne alte Freunde da“, erklärt Robert Rose. „Aber wir können nicht klagen“, ergänzt seine Frau. „Wir sind froh, dass wir noch zusammen sind.“ Lachen können sei das Wichtigste im Leben, so Hildegard Rose. „Und das können wir regelmäßig.“

In den letzten 60 Jahren hat das Ehepaar immer an einem Strang gezogen. Man müsse sich manchmal zusammenraufen, meint der Jubilar. Das sei aber normal, wenn zwei unterschiedliche Menschen miteinander leben. „Bei uns hat es bis jetzt gut geklappt“, verrät er. Und beide freuen sich auf die Feier am heutigen Tage.

doc6quynndxyidztvs52d

Das Ehepaar Rose bei seiner Hochzeit 1956.

Quelle: Julia Polley

Von Julia Polley

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr