Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Hospizverein zeigt sich erstmals

Langenhagen Hospizverein zeigt sich erstmals

Es war sozusagen eine Premiere im doppelten Sinne: Noch nie hat sich der Verein in seinen neuen Räume präsentiert. Mehr noch: Erstmals überhaupt lud der Hospizverein Langenhagen zu einem Tag der offenen Tür ein. Seit rund einem Jahr ist der Sitz an der Walsroder Straße, Höhe Harzweg.

Voriger Artikel
Martinskirche feiert etwas kleiner
Nächster Artikel
Anwohner sollen Straßenumbau mitgestalten

Ingrid Kellner (links) und Susanne Bräuer freuen sich über die neue Anlage.

Quelle: Hartung

Langenhagen. Wenn man am Abend sicher sagen kann: Dieser Tagesplan hatte einen Sinn - dann ist schon viel gewonnen. Diesen Wert weiß auch Susanne Bräuer, Schatzmeisterin des Hospizvereins, zu würdigen. Denn am Ende des ersten Tages der offenen Tür weiß sie, "dass uns viele Menschen gar nicht gefunden haben, manche hatten sich an unseren Standort an der Bahnhofstraße gewöhnt". Dabei habe man die neuen Räumlichkeiten durch Werbung, Flyer und Homepage publik gemacht. Doch: "An der Bahnhofstraße hätten wir so etwas auch nie machen können, da passte ja niemand rein - da konnten wir nur Kaffee und Kuchen anbieten", erzählt Bräuer.

Und noch eine Doppelung. "Wir haben nicht nur gute ehrenamtliche Helfer, sondern die können auch richtig gut backen", sagt Vorstandsmitglied Ingrid Kettner und lacht. Den vielen Besuchern schmecken Erdbeertorte und Apfelkuchen prima. Und auch die Spende einer Lautsprecher- und Musikanlage vom Lions-Club Langenhagen wird freudig begrüßt.

Gleichwohl rückt im Laufe des Tages bei geselligen Gesprächen der Kern des Besuches nicht in den Hintergrund: Was ist das eigentlich - Hospizarbeit? Wie kann Sterben begleitet werden? Insgesamt hat der Verein des Hospizdienstes 27 Ehrenamtliche, die Menschen auf dem Weg in den Tod eine Begleitung leisten. Sie allesamt machen das nicht getragen von Mitgefühl, sie sind ausgebildete Hospizkräfte.

Im Januar 2017 soll ein neuer Ausbildungskursus starten mit bis zu zehn Personen. Informationen dazu sind bereits jetzt beim Hospizverein erhältlich. In Kürze wird es beim Verein eine Änderung auf der Position der hauptamtlichen Koordinatorin geben. Margit Tobi kehrt zum 1. Juli zurück nach Süddeutschland. Elke Kruse ist ihre Nachfolgerin. Außer ihr beschäftigt der Hospizdienst noch eine 450-Euro-Kraft.

Weitere Informationen über den Hospizverein Langenhagen an der Walsroder Straße 162 sind erhältlich unter Telefon (05 11) 9 40 21 22 und unter info@hospiz-langenhagen.de per E-Mail. Das Büro ist geöffnet dienstags von 10 Uhr bis 13 Uhr
donnerstags von 14 Uhr bis 17 Uhr sowie nach Vereinbarung. Eine Übersicht über alle Termine ist zu finden unter www.hospiz-langenhagen.de im Internet.

Von Stephan Hartung

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr