Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Sommerfest stiftet Gemeinsamkeit

Langenhagen Sommerfest stiftet Gemeinsamkeit

Wer sind die Kaltenweider, wer die Weiherfelder und die Kernstädter aus Langenhagen? Die Besucher auf dem fünften Sommerfest der Interessengemeinschaft Weiherfeld/Kaltenweide (IWK) am Sonnabend jedenfalls stellten diese Frage nicht – und so scheint die Arbeit der IWK zu wirken.

Voriger Artikel
90 PS zur Rettung - beim Seefest ein Spaß
Nächster Artikel
Seestädter feiern ihr Fest jetzt allein

Das IWK-Sommerfest betont den Spaß und das Miteinander.

Quelle: Kallenbach

Kaltenweide. Jedenfalls stiftet ein Sommerfest Spaß an Gemeinsamkeit. Das galt auch für die Geschäfte und Praxen, die am Kaltenweider Platz von 12 bis 18 Uhr öffneten. Eine solch aktive Gemeinschaft der Geschäftsleute gab es bisher nicht. Auch Vereine, Unternehmen und Institutionen stellten sich den Besuchern an Info- und Verkaufsständen vor. Der Integrationsbeirat Langenhagen wirkte wieder mit und nutzte das Fest, um Kontakte und Verständigung zu pflegen und den internationalen Charakter zu betonen. Auch die Lernhilfe Kaltenweide warb für ihre integrative Arbeit.

Als mindestens so gut für das Miteinander – ob der Bewohner oder der Kulturen – erwiesen sich Essen und Trinken, Spiele für die Kinder, Mitmachaktionen und Musik und Showeinlagen. Auf der diesmal noch größeren Showbühne mit professioneller Ausstattung wechselten ab Mittag mehrere Musikgruppen – ab 15 Uhr verführte Afro-Pop von der Hauptband Black X zum dreistündigen Mitfeiern.

Informationen und Zeit für Gespräche boten mittendrin die Ehrenamtlichen des Hospizvereins Langenhagen an ihrem Stand. Wer außerdem aus ihrem Angebot kreativer kleiner Werkstücke etwas kaufte, trug zur Finanzierung der Hospizarbeit bei.

Als großes Stadtteilfest für die ganze Familie sieht Projektleiterin und IWK-Vorstandsmitglied Gabriele Gallinat inzwischen das Sommerfest auf dem Kaltenweider Platz. Dabei betont die IWK, wie wichtig ihr der Schulterschluss von Weiherfeldern und Alt-Kaltenweidern ist. Kaltenweide voranzubringen und die Gemeinsamkeiten von Kaltenweide und Weiherfeld zu stärken, ist das Anliegen der Gemeinschaft. Sie steht Unternehmen wie auch Vereinen und Verbänden offen.

doc6r173rqze8hpnoajc4z

Fotostrecke Langenhagen: Sommerfest stiftet Gemeinsamkeit

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr