Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Deutsch-britisches Kunstwerk wird collagiert

Langenhagen Deutsch-britisches Kunstwerk wird collagiert

Viertklässler der Godshorner Grundschule haben gleichaltrige Schüler aus London eingeladen. Kunst verbindet heißt das gemeinsame Projekt, bei dem Collagen als Mensaschmuck entwickelt werden.

Voriger Artikel
Eltern sollen zu Schulen befragt werden
Nächster Artikel
Gedankenaustausch in der Moschee

Viertklässler der Godshorner Grundschule haben Gleichaltrige aus London eingeladen. Kunst verbindet heißt das gemeinsame Projekt.

Quelle: PATRICIA CHADDE

Godshorn. Für "ihr" Projekt kehrt Birgit Naeschke auch zwei Jahre nach ihrer Pensionierung gerne an die Godshorner Grundschule im Rährweg zurück. Die Kinder der britischen Patenschule sind wieder da. Paarweise haben die zehnjährigen Londonder Quartier bei Godshorner Familien und auch sofort Anschluss gefunden. "Es ist unglaublich, wie toll die deutsch- und englischsprachigen Kinder miteinander in Kontakt kommen", schwärmt Naeschke über ihr Projekt, dass schon seit 20 Jahren erfolgreich läuft. Seit 18 Monaten haben die Grundschüler im Rährweg Englischunterricht, "aber weil sie einfach ohne Scheu sind, klappt die Verständigung wunderbar", freut sich die Pädagogin. Ihre britischen Kolleginnen, die Schulleiterin Eilidh Verhoeven, Sophie Bradford und Cathy Dillon sind ebenso angetan.

Gemeinsam fuhren die Projektteilnehmer ins Sprengel Museum und lernten dort die Collagen des Künstlers Kurt Schwitters kennen. In einem Kunstpädagogischen Kreativ-Kurs erhielten die Zehnjährigen weitere Anregungen, jetzt wird in der Godshorner Grundschule weitergearbeitet. Als Ergebnis sind drei Collagen geplant, welche die Londoner Schule, die deutsche Schule und ein verbindendes rotes Herz darstellen sollen. "Das wird unser neue Mensaschmuck", erläutert Birgit Naeschke das Ziel.

doc6tl5q3iguqu16vlpkfiu

Fotostrecke Langenhagen: Deutsch-britisches Kunstwerk wird collagiert

Zur Bildergalerie

Von PATRICIA CHADDE

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr