Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Andreas Hartfiel bleibt Ortsbürgermeister

Krähenwinkel Andreas Hartfiel bleibt Ortsbürgermeister

Der Marathon der konstituierenden Ortsratsitzungen ist geschafft: Nach Kaltenweide, Engelbostel, Godshorn und Schulenburg wählten nun auch die Krähenwinkeler ihren Ortsbürgermeister und formierten ihr neues Gremium.

Voriger Artikel
Bürger formieren Widerstand
Nächster Artikel
Konfirmanden backen für Notleidende

Der neue Ortsrat besteht aus Marc Köhler (von links), Ralf Seeßelberg, Hannes Milatz, Susanne Wöbbekind, Horst Waldfried, Ortsbürgermeister Andreas Hartfiel, Rainer Lütgens und Steffen Hunger.

Quelle: Hartung

Krähenwinkel. Andreas Hartfiel (CDU) bleibt Ortsbürgermeister von Krähenwinkel. In einer offenen Abstimmung votierten alle Fraktionen für den einzigen Kandidaten. Auch sein Stellvertreter bleibt im Amt: Hannes Milatz (SPD) erhielt die Stimmen alle Ortsratmitglieder, auch Milatz war ohne Konkurrenz. Kurios: Zunächst leitete Milatz die Wahl des Ortsbürgermeisters und gratulierte Hartfiel zu dessen Wahl. Wenige Minuten später war es umgekehrt, als Hartfiel zur Bestimmung seines Stellvertreters aufrief und diesen in seinem Amt per Handschlag willkommen hieß.

Neu in das Gremium rücken für diese Legislaturperiode Ralf Seeßelberg (CDU), Susanne Wöbbekind (SPD), Marion Kellner (Grüne) und Rainer Lütgens (FDP). Diese vier Kommunalpolitiker ersetzen Gabriele Spier, Karin-Petra Behrens (beide CDU), Brigitte Capelle und Brunhild Lücke (beide SPD).

In der folgenden Sitzung beriet der neue Ortsrat über die Bedarfsabfrage für eine IGS in Kaltenweide – und votierte einstimmig gegen eine Gesamtschule. „Ich habe Bauschmerzen wegen der geplanten Standorte und der Schulform“, sagte Seeßelberg. Marc Köhler (SPD) ergänzte, „dass es für die Krähenwinkeler keinen Vorteil bringt, ins Stadtzentrum fährt man genauso lang wie nach Kaltenweide“.
Zu seiner nächsten Sitzung trifft sich der Ortsrat erst wieder im neuen Jahr, das Gremium tagt am 16. Februar. Auch der Termin der Flurreinigung ist bereits bekannt: Es ist der 25. März.

Von Stephan Hartung

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr