Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Starke Mädchen feiern sich selbst

Langenhagen Starke Mädchen feiern sich selbst

Ein lautes und lustiges Fest vor allem aber sich selbst haben viele starke Mädchen am Freitag im Haus der Jugend gefeiert. Die Party war der Abschluss eines einjährigen Projektes des Teams Kinder und Jugend, zu dessen Krönung ein Plakat enthüllt wurde. Es wird von Montag an stadtweit aufgehängt.

Voriger Artikel
Brexit: Enttäuschung in Godshorn
Nächster Artikel
Land unter im Norden Hannovers

Marita Neumann, Leiterin des Teams Kinder und Jugend, will mit den Gästen der Mädchenparty das neue Plakat der "Starken Mädchen" enthüllen.

Quelle: Neander

Langenhagen. Sie durften laut sein. Sich ausprobieren. Sich sicher fühlen, ohne Angst haben zu müssen, ausgelacht zu werden. Beim Singen. Beim Handwerkeln. Oder bei was sonst so gerne vornehmlich Jungs zugestanden wird. Ein Jahr lang hat das Team Kinder und Jugend der städtischen Jugendpflege vergleichbare Aktionen einzig für Mädchen angeboten. Am Freitag nun haben all diese "Starken Mädchen" den Abschluss des Projektes, vor allem aber sich selbst gefeiert.

Zum krönenden Abschluss der Disco für Mädchen älter als zehn Jahre enthüllten alle gemeinsam etwas, das auch dem Rest der Stadt davon erzählen soll. Denn alle Aktionen, ob im Haus der Jugend, bei der Poolparty im Godshorner Bad vor einem Jahr oder in den Jugendtreffs der Dörfer, ob mit rund einem Dutzend Teilnehmerinnen oder knapp 100, wurden von einer Fotografin dokumentiert. Eine kleine Auswahl der Bilder ziert jetzt ein Plakat, das über "Starke Mädchen" berichtet.

Für Marita Neumann, Teamleiterin im Haus der Jugend, war dieses Projekt in mehrfacher Hinsicht ein Novum. Zum einen habe es in ihrer Zeit am Langenforther Platz noch kein Projekt gegeben, das über eine so lange Zeit gelaufen sei. Zum anderen auch keines, das im Anschluss bewusst so an die Öffentlichkeit getragen werden sollte. Bis zum Herbst, so Neumann am Freitag, will ihr Team alle Erfahrungen und Lehren aus den Aktionen aufarbeiten. "Erst dann werden wir entscheiden, in welcher Form wir es wiederholen werden."

doc6qb1jnnq8cou4qd1nn7

Fotostrecke Langenhagen: Starke Mädchen feiern sich selbst

Zur Bildergalerie

Von Rebekka Neander

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr