Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Julian Draxler besucht die Unicef-Feier

Langenhagen Julian Draxler besucht die Unicef-Feier

Die 15. Auflage des Spendenlaufs der IGS Langenhagen zugunsten der Kinderhilfswerks Unicef sorgte für einen Erlös von 67 725 Euro. Dies war die zentrale Nachricht der Feierstunde in der Aula des Schulzentrums – in Gegenwart eines prominenten Besuchers.

Voriger Artikel
Stadt: "Wir übertölpeln niemanden!"
Nächster Artikel
Grünes Licht für Feuerwehr-Neubau

Julian Draxler war der umjubelte Stargast bei der Unicef-Abschlussgala.

Quelle: Stephan Hartung

Langenhagen. Er wirkte ein wenig überrascht. „Ich hatte mir schon gedacht, dass hier viel los ist – aber diesen Ansturm hätte ich nicht erwartet“, sagte Julian Draxler und lachte. Der Nationalspieler und Bundesliga-Profi des VfL Wolfsburg stand im Mittelpunkt der Abschlussfeier zum Unicef-Lauf in der Aula. Dort teilten Rainer Lohse und Daniel Möllenbeck, die Organisatoren des Spendenlaufs, die Namen der fleißigsten Läufer und die Gesamtkilometer der jeweiligen Schulen mit. Aber natürlich wollten die Schüler nach dem Ende der Veranstaltung nur eines: Autogramme von Draxler erhalten und mit ihm Fotos machen – nicht alle kamen in den Genuss, drängelten und schubsten sich aber um den besten Platz in der Nähe des Weltmeisters von 2014.

Die Summe von 67 725 Euro, davon erlief die IGS mit 37 351 Euro den Löwenanteil, kommt dem Projekt „Jugend durch Sport erreichen“ in Kenia zugute. In dem afrikanischen Land sorgt Unicef beispielsweise für den Bau von Sportplätzen.

Draxler war in Langenhagen nicht nur als Zugpferd, sondern in offizieller Funktion anwesend. Seit Mitte September ist er Pate des Kinderhilfswerks. „Es gibt viel Elend auf der Welt, das habe ich wieder während der Weltmeisterschaft in Brasilien erlebt“, sagt der 23-Jährige. Der Entschluss, sich für einen guten Zweck zu engagieren, sei dann endgültig gefallen – gereift sei die Idee dafür aber schon früher. „Ich habe in meiner Jugend mit der Westfalenauswahl mal in Namibia gespielt. Da sieht man erst, wie gut es uns geht.“

doc6sgk2mrlav7uigt1eq3

Fotostrecke Langenhagen: Julian Draxler besucht die Unicef-Feier

Zur Bildergalerie

Von Stephan Hartung

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr