Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
KSG beginnt mit dem Bau von 26 Wohnungen

Langenhagen KSG beginnt mit dem Bau von 26 Wohnungen

Seit dieser Woche laufen die Vorarbeiten für den Neubau an der Liebigstraße: Dort errichtet die KSG innerhalb des nächsten Jahres einen Gebäudekomplex mit drei Eingängen und 26 Wohnungen auf drei Ebenen. Ein Haus erhält einen Fahrstuhl, dort sind zudem drei rollstuhlgerechte Wohnungen geplant.

Voriger Artikel
Verein feiert fünf Jahre Abenteuerland
Nächster Artikel
Willi Minne tritt im September ab

Nach dem Abriss der KSG-Häuser an der Liebigstraße rücken nun die Bauarbeiter an.

Quelle: Bismark

Langenhagen. Vor knapp einem Jahr waren die letzten Mieter aus dem alten Haus ausgezogen, dann kamen die Abrissbagger - am Montagmorgen begannen Arbeiter das Areal für die Baufirmen vorzubereiten. "Damit setzen wir die städtebauliche Entwicklung in Wiesenau fort", sagt KSG-Chef Karl Heinz Range. Denn das Gebäude soll sich optisch an die anderen Neubauten im Quartier anpassen.

Außerdem reißen Baufirmen noch in diesem Jahr die verbliebenen alten, inzwischen leerstehenden Häuser im Bereich Liebigstraße/Sonnenweg ab und bereiten damit den nächsten Bauabschnitt vor. "Dort erstellen wir eine neue Planung in Zusammenarbeit mit dem DRK", sagt Range. Insgesamt 50 kleine, barrierefreie Wohnungen sollen dort entstehen, hinzu kommt eine DRK-Tagespflege.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr