Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Kind nach Badeunfall in Langenhagen in Lebensgefahr

Silbersee Kind nach Badeunfall in Langenhagen in Lebensgefahr

Nach einem Badeunfall im Silbersee in Langenhagen bei Hannover schwebt ein Kind im Grundschulalter seit Samstagabend in Lebensgefahr. Es war zuvor für mehrere Minuten im See untergetaucht.

Voriger Artikel
Bei Konfis im Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen bleibt viel Wissen hängen
Nächster Artikel
Fünfjähriger stirbt nach Badeunfall in Langenhagen
Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)

Am Samstagabend gegen 20 Uhr ist es am Silbersee in Langenhagen bei Hannover zu einem schweren Badeunfall gekommen. Ein Kind im Grundschulalter ist im See untergetaucht und konnte erst Minuten später von den Rettungskräften gefunden und reanimiert werden.

In Lebensgefahr schwebend, ist das Kind ins Krankenhaus gebracht worden. Die DLRG-Station am See war zum Zeitpunkt des Unfalls nicht besetzt.

vmd/tfi

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Silbersee
Foto: Der Silbersee in Langenhagen.

Ein fünfjähriger Junge ist am Sonnabend an den Folgen eines Badeunfalls gestorben. Der Junge war zuvor am Silbersee in Langenhagen bei Hannover von Badegästen leblos aus dem Wasser gezogen worden.

mehr
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr