Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kinder müssen wegen Brandgeruch aus Schule

Langenhagen Kinder müssen wegen Brandgeruch aus Schule

Wegen Brandgeruchs haben Kinder am Dienstagmittag die Grundschule Godshorn verlassen müssen. Die alarmierte Feuerwehr hat aber nichts finden können.

Voriger Artikel
Ölige Hände statt blanker Nägel
Nächster Artikel
Flüchtlinge: Stadt stellt Sozialberatung vor

Kein Feuer festgestellt. Nach einer Kontrolle der Räume der Grundschule Godshorn konnte die Feuerwehr Entwarnung geben.

Quelle: Sven Warnecke (Archiv)

Godshorn. Schreck gestern um die Mittagszeit in der Grundschule Godshorn: Nachdem am Dienstag in der Einrichtung am Rährweg gegen 13 Uhr Brandgeruch wahrgenommen worden war, wurde die Ortsfeuerwehr alarmiert. Die Lehrer brachten zwischenzeitlich die Kinder zur Sicherheit ins Freie.

Die Feuerwehr rückte mit einem Löschfahrzeug und sieben Einsatzkräften an – und konnte zum Glück rasch Entwarnung geben. „Alles entspannt, kein Rauch, kein Feuer feststellbar“, berichtete anschließend Godshorns Feuerwehrsprecher Stephan Bommert. Seinen Angaben zufolge entstammte der „wahrgenommene Brandgeruch“ vermutlich Dacharbeiten in der Nähe. Dieser sei dann wohl über ein Fenster in ein Klassenzimmer der Grundschule gezogen. Nach einer Kontrolle konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken.

Von Sven Warnecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr