Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Kindergartengebühr: Stadt spart Arbeit, kein Geld

Langenhagen Kindergartengebühr: Stadt spart Arbeit, kein Geld

Die Ankündigung der neuen großen Koalition in Hannover, künftig auf Gebühren für den Kindergarten zu verzichten, wirft Fragen auf: Viele Details zur Kostenerstattung sind offen. 

Voriger Artikel
Mit Konzert verabschiedet sich das Violinensemble 
Nächster Artikel
Brodowy kommt für Varieté-Show in Theatersaal

Die neue Landesregierung plant, den Besuch des Kindergartens vollends gebührenfrei zu stellen.

Quelle: dpa

Langenhagen.  “Die ersten Eltern haben heute Morgen schon angerufen.“ Sozialdezernentin Monika Gotzes-Karrasch hatte zwar erst aus der Zeitung von den Plänen der künftigen Landesregierung erfahren, den Besuch des Kindergartens künftig vollends gebührenfrei zu stellen. Gleichwohl konnte sie am Dienstag bereits erste Konsequenzen für die Stadtverwaltung benennen: „Wir werden natürlich unser Personal künftig anders einsetzen können.“ Der gesamte Bereich der Gebührenerhebung und -verwaltung falle weg, ebenso wie die nachträgliche Abrechnung mit der Region bei ermäßigten Beiträgen. Verbleiben werde bei der Stadt dagegen die Detail-Organisation der Platzvergabe. „Auch mit dem eingeführten Online-Verfahren zur Vergabe.“ 

Bezüglich der Kosten wagt Gotzes-Karrasch noch keine Aussage. „Bislang ist unklar, ob das Land künftig spitz abrechnet oder, wie bislang beim beitragsfreien dritten Kindergartenjahr, mit einer Pauschale.“ Diese habe die tatsächlichen Kosten für die Stadt Langenhagen nicht decken können. 

Mit einem deutlich gesteigerten Andrang bei den Anmeldungen rechnet Gotzes-Karrasch nicht. „Denkbar ist höchstens, dass künftig mehr Eltern von einem Halbtags- auf einen Ganztagsplatz wechseln möchten, weil damit keine höheren Kosten mehr für sie verbunden sein werden.“

Von Rebekka Neander

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr