Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Bunte Kinder-Figuren sollen Raser stoppen

Langenhagen Bunte Kinder-Figuren sollen Raser stoppen

Bunt bemalte Holzfiguren in Kindergröße werden demnächst am Zaun des Kindergartens der Paulusgemeinde an der Kurt-Schumacher-Allee hängen. Damit wollen die Eltern Autofahrer zu langsamerem Fahren in der Tempo-30-Zone bewegen.

Voriger Artikel
Sponsorenlauf bringt 7037 Euro
Nächster Artikel
Aufklärung soll gegen Schwarzfahren helfen

Kinder und Eltern bemalen gemeinsam die Figuren, die Autofahrer auf den Kindergarten aufmerksam machen sollen.

Quelle: Böger

Langenhagen. Eigentlich sind beste Voraussetzungen dafür geschaffen, dass vor dem Kindergarten nicht allzu schnell gefahren wird: Er liegt in einer Tempo-30-Zone, Bodenschwellen in der Fahrbahn zwingen zum Abbremsen und Lastwagen dürfen überhaupt nicht durch die Straße fahren, ausgenommen Anlieger und Lieferanten. Die Einschränkungen kommen nicht von ungefähr: Die Kurt-Schumacher-Allee ist Schulweg und neben dem Kindergarten hat die Stadt "einen wunderschönen Spielplatz" angelegt, wie die stellvertretende Elternratsvorsitzende Janine Koebe sagt.

Doch nach ihren Beobachtungen nutzen zahlreiche Lastwagen die Straße als Abkürzung zum Gewerbegebiet Langenforth. Ihre Fahrspur sei so breit, dass sie auch durch die Bodenwellen nicht gebremst würden. "Hier rauscht auch regelmäßig ein Stahllaster durch", berichtet Koebe. Und Autos führen oft deutlich schneller als erlaubt. Auf Anregung der Polizei habe die Stadt auch schon Messungen zugesagt.

Doch allein auf die Behörden wollen die Eltern sich nicht verlassen. Deshalb greifen sie zur Selbsthilfe: Die Kinder haben sich auf Holzfaserplatten gelegt und die Erzieherinnen ihre Umrisse aufgezeichnet. Ein Vater - er ist Tischler - hat die Figuren ausgesägt und am Montag trafen sich Kinder, Eltern und Großeltern, um sie bunt zu bemalen. Danach sollen sie noch mit einem wetterfesten Lack überzogen und dann am Zaun der Einrichtung befestigt werden.

"Das sind tatsächlich unsere Kinder", betont Koebe beim Anblick der individuell unterschiedlich ausgeformten 20 Figuren. Später sollen sie noch durch einen Lichtbogen vor dem Eingang ergänzt werden. Dann, so hoffen die Eltern, nehmen die Autofahrer ja vielleicht doch ein bisschen Rücksicht.

doc6uusq8lnu8j1agcmk7iv

Fotostrecke Langenhagen: Bunte Kinder-Figuren sollen Raser stoppen

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr