Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kleiderkammer der Johanniter zieht bald um

Langenhagen Kleiderkammer der Johanniter zieht bald um

Die Kleiderkammer der Johanniter-Unfallhilfe wird in Kürze umziehen. Die Einrichtung am Ilmenauweg soll nun am Langenhagener Stammsitz an der Straße Am Pferdemarkt angesiedelt werden. Mit Blick auf die anstehenden Sommerferien werden noch ehrenamtliche Helfer gesucht – vornehmlich Schülerpraktikanten.

Voriger Artikel
Junge wird auf Fußgängerüberweg angefahren
Nächster Artikel
Heuer bedauert Wegfall von Arbeitsplätzen

Ab Freitag werden in der Kleiderkammer der Johanniter wieder Textilien, Schuhe und etwa Spielzeug angenommen.

Quelle: Johanniter-Heilmann

Langenhagen. Nach Auskunft von Johanniter-Sprecherin Sylke Heun wird die Kleiderkammer in absehbarer Zeit umziehen. Die Verhandlungen mit dem Eigentümer der Immobilie Am Pferdemarkt seien positiv verlaufen – beide Seiten seien sich über die Vertragsmodalitäten einig. Angepeilt sei, im Spätsommer die neue Niederlassung – die Halle befindet sich direkt neben dem Hauptsitz der Johanniter – zu beziehen.

Neben all diesen Planungen suchen die Helfer für die Kleiderkammer am Ilmenauweg ehrenamtliche Helfer. „Wir brauchen dringend ein paar fleißige Leute“, sagt Johanniter-Mitarbeiterin Jennifer Rihm, die die Einrichtung koordiniert. Sie wendet sich mit ihrem Aufruf vor allem an Schüler und Abiturienten. „Das ist doch eine gute Gelegenheit, etwas Nützliches zu tun und sich gleichzeitig eine gute Zeile im Lebenslauf zu verschaffen, denn natürlich würden wir das ehrenamtliche Engagement schriftlich bestätigen.“ „Das macht sich mit Sicherheit nicht schlecht“, ergänzt die Johanniter-Sprecherin.

Als Grund nennt Heun die ehrenamtlichen Helfer in der Kleiderkammer Langenhagen, die in den Sommerferien auch in den Urlaub fahren wollen. Doch auch in dieser Zeit soll die Annahme der gespendeten Textilien weitergehen. Carola und Thomas sind schon dabei. Die 17-Jährige hilft seit Jahresbeginn zweimal in der Woche in der Kleiderkammer, er steigt gerade ein. „Man merkt hier richtig, dass man helfen kann“, sagt die Ausbildende. Außerdem freut sie sich über den persönlichen Kontakt zu den Flüchtlingen. „Wer zu uns kommt, sucht nicht nur Kleidung. Wir kommen ins Gespräch, bringen den Leuten neue Wörter bei, tauschen uns aus. Es ist immer lustig. Ich habe dadurch schon ganz spannende Menschen kennengelernt“, sagt Carola.

Gebraucht wird Hilfe vor allem während der Öffnungszeiten dienstags bis freitags von 9 bis 11 Uhr und montags bis freitags von 15 bis 17 Uhr, außerdem an jedem zweiten Sonnabend (ungerade Wochen) von 10 bis 12 Uhr. Wer Interesse hat, kann sich bei Jennifer Rihm per E-Mail an jennifer.rihm@johanniter.de oder unter Telefon (01 52) 54 71 09 52 melden.

Wer sich einen ersten Eindruck verschaffen möchte, kann das am Sonnabend, 11. Juni, von 10 bis 13 Uhr beim Tag der offenen Tür machen.

doc6q3sf2m8rs2hnjjt3rx

Fotostrecke Langenhagen: Kleiderkammer der Johanniter zieht bald um

Zur Bildergalerie

Von Sven Warnecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr