Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Kleiner Hund von Auto erfasst und getötet

Langenhagen Kleiner Hund von Auto erfasst und getötet

Ein Jack-Russel-Terrier ist am Donnerstag auf der Walsroder Straße in Krähenwinkel von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden. Der kleine Hund starb noch an der Unfallstelle.

Voriger Artikel
Langenhagen blüht auf
Nächster Artikel
Region baut ersehnten Geh- und Radweg

Die Polizei sucht Zeugen für einen Unfall.

Quelle: Symbolbild (Archiv)

Krähenwinkel. Nun sucht die Polizei sowohl Zeugen für das Unglück wie auch den bislang unbekannten Autofahrer, der nach der Kollision weiterfuhr. Möglicherweise auch deshalb, weil der Fahrer den Unfall vielleicht gar nicht registriert hat, teilte Langenhagens Polizeisprecher Mario Mantei am Freitag mit.

Seinen Angaben zufolge war der kleine Hund gegen 14.50 Uhr von einem Grundstück zwischen Eichstraße und Friedensallee kurz vor der Bahnunterführung trotz eines Zaunes ausgebüxt und anschließend fatalerweise auf die Fahrbahn gelaufen. Dort erfasste ihn der Hinterreifen des vorbeifahrenden Autos und verletzte den Terrier.

Hinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer (0511) 1094215.

Von Sven Warnecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr