Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Politiker besuchen Ärzte

Langenhagen Politiker besuchen Ärzte

Rainer Fredermann brachte es auf den Punkt. "Ich nehme viele Informationen mit und werde versuchen, diesen Input in die politischen Diskussionen zu bekommen", sagte der Landtagsabgeordnete nach seinem Besuch in der Paracelsus-Klinik am Silbersee.

Voriger Artikel
Vorhang auf:
 Theatersaison 
startet wieder
Nächster Artikel
Mit neuer Spielkiste in die Pause

In der Klinik herrscht ein reger Austausch zwischen Politikern und Ärzten.

Quelle: Stephan Hartung

Langenhagen. In der Tat hatte Fredermann zusammen mit der für die Regionsversammlung kandidierenden Claudia Hopfe (beide CDU) viel erfahren in den rund zweieinhalb Stunden, in denen die Chefärzte Michael Neubauer, Prof. Christian Siebert, Martin Scharnofske und Uwe Triechelt sowie Josef Jürgens, Regionaldirektor Nord der Paracelsus-Kliniken, und Gudrun Sinne, Betriebsratsvorsitzende der Klinik am Silbersee, als Gesprächspartner zur Verfügung standen. Außerdem erhielten die Politiker einen Rundgang durchs Haus.

Wichtigstes Thema dabei immer wieder: das kleine Krankenhaus im Vergleich zu den sogenannten Maximalversorgern wie Medizinische Hochschule Hannover, Nordstadtkrankenhaus oder Siloah-Krankenhaus. "Die großen Standorte in Hannover glauben manchmal, dass wir hier keine ernsthafte Medizin anbieten - nur weil wir kein 1000-Betten-Haus sind", sagt Josef Jürgens. In Zukunft wolle man das vorhandene Angebot sogar noch erweitern, wie Michael Neubauer betont. "Wir wollen uns noch mehr im Bereich Diabetes spezialiseren und die Intensivmedizin verstärken." Die Klinik am Silbersee wird getragen von der Paracelsus-Kliniken Deutschland GmbH & Co. KGaA, nicht von einem kommunalen Träger. "Und daher muss man ja auch mal sagen: Wir kosten die Stadt Langenhagen nichts, und wir machen auch kein Minus."

Die Politiker hörten dies gern, erfuhren aber auch, dass auch diese Klinik Fördergelder benötigt. "In Langenhagen ist die Klinik absolut präsent in den Köpfen. Da wird nur von der ,Para´gesprochen", sagt Claudia Hopfe. Auch Rainer Fredermann zeigte sich beeindruckt. "Ich finde toll, wie hoch das Engagement hier ist", sagt der Landtagsabgeordnete und versprach, sich für einen entsprechenden Förderantrag im Landtag einzusetzen.

doc6r9csm1cyasq63di2tf

Fotostrecke Langenhagen: Politiker besuchen Ärzte

Zur Bildergalerie

Von Stephan Hartung

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr