Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Flüchtlinge: Johanniter im Dauerstress

Langenhagen Flüchtlinge: Johanniter im Dauerstress

Seit Tagen unterstützen die Johanniter aus Langenhagen die Behörden beim Aufbau von Flüchtlingsunterkünften. Am Dienstag richteten sie mit weiteren Helfern die Stötzner-Schule in Uetze für bis zu 150 Flüchtlinge ein, die am Dienstagnachmittag sowie an den nächsten Tagen erwartet werden.

Voriger Artikel
London-Reise endet in Köln
Nächster Artikel
Am Schulzentrum gibt es keine Denkverbote

Andreas von Wick (rechts), in Langenhagen als ehrenamtlicher Zugführer für das Einsatzgeschäft verantwortlich, koordiniert die Aufgaben.

Quelle: Johanniter

Langenhagen. Bereits am Wochenende mussten die Johanniter aus dem Nordhannoverschen Ortsverband eine Nachtschicht einlegen: In der Nacht zu Sonntag machten sie sich auf den Weg nach Lüchow. Gemeinsam mit weiteren Kräften aus der Regionalbereitschaft Region Hannover der Johanniter-Unfall-Hilfe, von Polizei und Technischem Hilfswerk (THW) bereiteten sie die Ankunft von Flüchtlingen vor, die über Ungarn nach Bayern gekommen waren, nachdem Niedersachsen die Aufnahme von 700 Menschen zugesagt hatte.

„Die Aufgabe der Johanniter-Regionalbereitschaft bestand im Aufbau einer Infrastruktur zur medizinischen Aufnahme der Flüchtlinge“, sagt Sprecherin Antje Heilmann. Auch für den Betrieb der medizinischen Aufnahme waren die ehrenamtlichen Retter verantwortlich. In der Nacht zu Sonntag richteten sie Räume für die neuen Bewohner ein und erstellten Zettel für die Sichtung. Die Wunstorfer Ärztin Imke Loose unterstützte dabei und übernahm auch die ärztliche Leitung der medizinischen Aufnahme. Am späten Sonntagabend waren dann die letzten Kräfte nach einem langen und von wenig Schlaf begleiteten Wochenende wieder eingerückt.

„Für alle Helfer war das ein Kraftakt“, sagt Andreas von Wick, Zugführer der Johanniter aus Langenhagen. „Wenig Schlaf, aber voller Einsatz, dafür möchte ich mich bedanken. Ohne das ehrenamtliche Engagement könnten wir nicht so schnell und unkompliziert helfen.“ Die Pause währte nur kurz, Dienstagmorgen erhielten die Johanniter für Uetze den nächsten Einsatz, der bis zum späten Abend andauerte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr