Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Langenhagener Firmentreten solidarisch ins Pedal

Langenhagen Langenhagener Firmentreten solidarisch ins Pedal

Am liebsten würde so mancher Radfahrer ja beim Strampeln die Kalorien verbrennen sehen. Auf dem Fahrrad der Aktion Kindertraum kann man das sehen und hören: Denn das Tretlager setzt ein Mahlwerk in Gang. Direkt am Lenker springen bei jedem Tritt geschrotete Haferkörner fröhlich raschelnd in eine Papiertüte. Das schmeckt am Ende nicht nur, das bringt pro 100 Gramm auch einen Euro Spendengeld.

Voriger Artikel
Für den Handwerker und die Frau
Nächster Artikel
Wird im Rathaus gemobbt?

Heuer-Mitarbeiter Martin Ratkowski hat keine Mühe, sich seine Frühstückszutat mit eigener Kraft zu erstrampeln. Neander (2)

Quelle: Neander

Langenhagen. Dass das Fahrrad unter die Leute und das Geld auf das Konto kommt, dafür sorgen derzeit zwei Langenhagener Unternehmen. Das Rad im Schlepptau hat bis Ende Februar der Rollladen-Produzent Heuer am Rehkamp. Das Geld spendet die Flughafen-Gesellschaft.

Wer also den Messestand der Firma Heuer beispielsweise bis Sonntag im Rahmen der Messe Niedersachsen Bau im ModeCentrum in Godshorn besucht, kann dort ein paar Minuten solidarisch in die Pedale treten.

Der Erlös ist für einen Sportrollstuhl bestimmt, den sich der von der Aktion Kindertraum ausgewählte Empfänger andernfalls nicht würde leisten können. Nutzen wird ihn ein ambitionierter Nachwuchs-Basketballer. Derzeit liegt der Spendenstand bei gut 2000 Euro - das Fahrrad war bereits an einigen Stellen positioniert, bevor Marena Heuer ihren seit vielen Jahren bestehenden Kontakt zu Kindertraum-Geschäftsführerin Ute Friese nutzte, um erneut gemeinsam eine Aktion zu organisieren.

Vom 3. bis 7. Februar werden Rad und Heuer auch auf der Messe ABF in Hannover vertreten sein. „Dort wird es zudem eine Aktion mit dem Tennisspieler Nicolas Kiefer geben, der dort auch aufs Rad steigen wird“, kündigte Marena Heuer an. Dazwischen sowie anschließend bis zum 18. Februar können Spendenwillige in der Ausstellung des Unternehmens am Rehkamp die Aktion Kindertraum unterstützen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr