Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Lehrer staunen über Taktgefühl der Realschüler

Langenhagen Lehrer staunen über Taktgefühl der Realschüler

Gut 100 Kinder in der Sporthalle, wummernde Bässe und professionelle Tanzlehrer als Anleiter - ungewöhnliche Sportstunden haben jetzt die Schüler der Robert-Koch-Realschule erlebt: Die Tanzschule Bothe brachte die Schüler beim „Dance Day“ in Bewegung - auch wenn manche am Anfang Hemmungen hatten.

Voriger Artikel
Eltern sammeln Unterschriften für mehr Hortplätze in Kaltenweide
Nächster Artikel
Feuchttücher legen das Pumpwerk lahm

In Bewegung: Die Fünftklässler der RKS tanzen in der Sporthalle und studieren erste kleine Choreografien ein. Hartung

Quelle: Hartung

Langenhagen. Für die mehr als 100 Fünftklässler begann der Tanzunterricht zunächst mit einer halbstündigen Zumba-Einheit zum Aufwärmen. Anschließend brachte Hip-Hop-Meister The Vinh Luong den Schülern sogar kleinere Choreografien bei. „Ich bin positiv überrascht, wie gut sich die Schüler beteiligt haben und welchen Spaß sie hatten“, sagte Dominik Schmidt, der zwei der vier fünften Klassen selbst unterrichtet. „Von einigen hätte ich nicht gedacht, dass sie doch ein solch gutes Taktgefühl haben.“

Begonnen hatten die Tanzlehrerer von Bothe den „Dance Day“ mit den achten Klassen und traditionellen Standardtänzen wie Discofox. Und auch hier gab es Überraschungen. „Bei der Partnerwahl gab es zunächst Hemmungen, die jeweils andere Person auch mal anzufassen“, berichtet Anjana Bothe. „Aber später ging das sehr gut, da haben sogar Junge und Junge miteinander getanzt“, sagt die Tanzlehrerin und hofft, dass sie viele Schüler nachhaltig begeistern konnte.

Das Angebot in den Schulen unterbreitet Bothe kostenlos. In Kooperation mit dem Niedersächsischen Kultusministerium bietet die Tanzschule zahlreiche Projekte in den Schulen an. Dabei geht es nicht nur um Musik und Tanz, sondern auch um Toleranz, Selbstwertgefühl und Teamfähigkeit. Auch in dieser Hinsicht gab es für die Realschüler einen kleinen Einblick. „Wir haben ihnen erzählt, dass man auch in der Schule unbekannte Lehrer grüßen und anderen Menschen die Tür aufhalten kann - alles wichtig für den Respekt untereinander“, sagt Tanzlehrer Jasper Kormann.

Von Stephan Hartung

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr