Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Der Playboy will partout nicht heiraten

Langenhagen Der Playboy will partout nicht heiraten

Der Musikalische Salon Langenhagen öffnet auf Wunsch zahlreicher Fans wieder seine Pforten. Am Dienstag, 18  Oktober, spielt das Ensemble Operamobile im Dorfgemeinschaftshaus Krähenwinkel die Operette „Die Lustige Witwe“ von Franz Lehár in einer moderierten Konzertfassung.

Voriger Artikel
Die Verwaltung stempelt wieder
Nächster Artikel
Kunstraum will
 mehr Künstler 
ansprechen

Der Musikalische Salon gastiert wieder in Langenhagen.

Quelle: privat

Krähenwinkel. Um 13.30 Uhr ist Einlass, ab 14 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen. Die Vorstellung beginnt dann um 15  Uhr. Der Eintritt kostet 25 Euro inklusive Kaffee und Kuchen (ermäßigt 22 Euro für Rollstuhlfahrer). Kinder bis zwölf Jahre haben freien Eintritt.

Die Handlung: Playboy Graf Danilo, Gesandtschaftssekretär aus Pontevedrino, soll seine Landsmännin, die Witwe Hanna Glawari, heiraten, die mitsamt ihres geerbten Vermögens in Paris einen Nachfolger für ihren Ehemann finden will. Dieser soll unbedingt ein Pariser sein. Ein Vermögensverlust würde indes für Pontevedrino die Staatspleite bedeuten. Danilo denkt aber nicht daran, Hanna zu heiraten, schließlich gefällt ihm sein Leben als Playboy – und außerdem kennt er Hanna von früher. Damals passte aber das „arme Mädel“ nicht in sein adeliges Selbstverständnis. Diese Geschichte um Geld und Liebe wird mit weltberühmten Melodien erzählt.

Die Tageskasse öffnet am 18. Oktober um 13 Uhr. Im Vorverkauf sind Karten erhältlich im Dorfgemeinschaftshaus Krähenwinkel, Telefon (0511) 778404, oder bestellbar unter (0511) 2135974.

Von Stephan Hartung

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr