Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
NVL und Nabu säubern Nistkästen

Langenhagen NVL und Nabu säubern Nistkästen

Die Naturkundliche Vereinigung Langenhagen (NVL) und der Naturschutzbund (Nabu) laden für Sonnabend, 26. September, zur Nistkastenreinigung in den Eichenpark ein. Dazu sind Helfer willkommen.

Voriger Artikel
Zukunft des Mehrgenerationenhauses ist gesichert
Nächster Artikel
Bis zu 300 Flüchtlinge werden Freitag erwartet

Bei der Nistkastenreinigung wird auch nach dem Grünspecht Ausschau gehalten.

Quelle: Katja Woidtke

Langenhagen. Unter dem Motto „Spechte - Höhlen - Vielfalt!“ begeben sich die Teilnehmer zwischen 11 und 14 Uhr dabei auch auf die Suche nach dem Grünspecht.

„Der Grünspecht ist eine Schlüsselart im Projekt ,Fokus Biologische Vielfalt’“, berichtet Nabu-Sprecherin Katja Woidtke. Der „Vogel des Jahres des Jahres 2014“ kommt ihren Angaben zufolge in den Langenhagener Parkanlagen regelmäßig vor. Spechte seien Architekten der biologischen Vielfalt, meint Woidtke. Denn die Höhlen würden auch von Singvögeln, Eulen und Säugetieren genutzt. Die Gruppe wird im Stadtwald und im Eichenpark nach dem Grünspecht Ausschau halten und gleichzeitig die Nistkästen kontrollieren und säubern. Dazu sind Helfer willkommen. Der Nabu sorgt für Getränke und Verpflegung. Anmeldungen nehmen sowohl Woidtke unter Telefon (05 11) 77 57 43 und per E-Mail an katja.woidtke@nabu-langenhagen.de sowie Nabu-Chef Ricky Stankewitz (05 11) 27 08 20 19 und per E-Mail an ricky.stankewitz@nabu-langenhagen.de bis zum 23. September entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr