Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Seestädter feiern ihr Fest jetzt allein

Altenhorst Seestädter feiern ihr Fest jetzt allein

Einen kleinen Neustart haben die Schützen aus den Seestädten am Wochenende gewagt, und der ist nach Einschätzung von Vereinschef Günter Reiche gelungen.

Voriger Artikel
Sommerfest stiftet Gemeinsamkeit
Nächster Artikel
Evakuierung verläuft routiniert

Karin Gundlach (von links) und Barbara Heise gehören wie Erika Bauer (rechts) zu den Gründerinnen der Damenabteilung. Ilse Sommerfeld (Zweite von rechts) holt sich erstmals die Jubiläumskette.

Quelle: Bismark

Altenhorst. Denn nachdem der SV Altenhorst zwölf Jahre lang mit den Schützen aus Krähenwinkel gefeiert hatten, wollten sie nun nicht mit dem größeren Verein ans noch größere Fest der Schützen-Gemeinschaft andocken. „Dagegen haben sich die Mitglieder ausgesprochen“, sagte Reiche. Deshalb zogen die Seestädter, unterstützt vom Treckerclub Kaltenweide, am Sonnabend allein zu Schützenkönig Uwe Burgmüller nach Kaltenweide. Am Sonntag ehrten sie im Vereinshaus Jugendkönig Jan Burmester, der seine Zwillingsschwester Anika auf den zweiten Platz verwiesen hatte. Im Mittelpunkt indes standen die Damen, die ihre Abteilung vor fünf Jahrzehnten gegründet hatten. Mit Erika Bauer, Barbara Heise, Karin Gundlach und Christa Lange gehören vier noch immer dem Verein an. Sie erhielten für 50-jährige Mitgliedschaft ebenso wie Wilfried Rauh am Sonntag eine Ehrung vom Kreisschützenverband. „Alles war schön und harmonisch“, bilanzierte Reiche nach Tanzabend und Festessen. Eine Fortsetzung kann also folgen.

doc6r17qrfihkp1ahvepc48

Jugendkönig Jan Burmester siegt vor seiner Zwillingsschwester Anika, zur Königswürde gratuliert Schützenchef Günter Reiche.

Quelle: Bismark

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr