Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Das Tempo bestimmt jeder selbst

Langenhagen Das Tempo bestimmt jeder selbst

Schon zum 46. Mal startet am Sonntag, 18. Juni, das Langenhagener Volksradfahren rund um den Flughafen. Die Teilnehmer können von verschiedenen Orten auf die 25 Kilometer lange Strecke starten.

Voriger Artikel
Zwei Tage lang wird in Godshorn gefeiert
Nächster Artikel
Schüllerrat fördert Integration sportlich

Einmal um den Flughafen herum: Beim Volksradfahren bestimmt jeder Teilnehmer seine Geschwindigkeit selbst.

Quelle: Archiv

Langenhagen. Auf Zeit kommt es bei der Tour nicht an, versichern die Veranstalter vom RC Blaugelb und vom Sportring Langenhagen. Jeder kann sein Tempo auf der etwa 25 Kilometer langen Strecke durch alle Langenhagener Ortsteile selbst bestimmen.

Wichtig ist jedoch, dass er alle sechs Kontrollpunkte ansteuert und sich das bescheinigen lässt. Nur dann bekommt er am Ende die Anstecknadel, die in diesem Jahr ein Flugzeug des französischen Flugpioniers Louis Blériot zeigt. Die Tour kann an allen Kontrollstellen gestartet werden. Das sind die Robert-Koch-Realschule in Langenhagen, das Sportzentrum des TSV Godshorn, das Schützenhaus in Schulenburg, der Edeka-Parkplatz in Engelbostel, das Schützenhaus in Kaltenweide sowie der Jägerhof in Krähenwinkel. Gestartet werden kann von 9 bis 12 Uhr, beendet wird die Veranstaltung gegen 14 Uhr.

Natürlich sind für die Teilnehmer auch wieder Preise ausgesetzt. Es gibt je einen für das jüngste Mädchen und den jüngsten Jungen – beide müssen aber selbst geradelt sein. Der älteste Radfahrer (oder Radfahrerin) bekommt ebenfalls ein Präsent. Außerdem wird unter allen Teilnehmer ein Sonderpreis ausgelost.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr