Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Ohne Dieter Schnuer rollt die Kugel nicht wirklich

Langenhagen Ohne Dieter Schnuer rollt die Kugel nicht wirklich

Ran ans Schweinchen - dieses Mal endlich bei angenehmen Wettkampftemperaturen im Stadtpark: Der Langenhagener Seniorenbeirat trug jetzt zum sechsten Mal sein Pétanque-Turnier aus.

Voriger Artikel
Behindertenparkplätze bald fertig
Nächster Artikel
Kolja Dreschers Traum wird wahr

Pétanque-Turnier vom Seniorenbeirat im Eichenpark.

Quelle: Bismark

Langenhagen. 20 Teilnehmer und drei Stunden später stand dann mit Hans Joachim Bock der Sieger fest.

Dabei war das Teilnehmerfeld am Sonntag bunt gemischt: Aktive Vereinssportler wie eben Bock und der später Zweitplatzierte Dieter Loske vom Sport Club Langenhagen (SCL) gingen ebenso an den Start wie Freizeitsportler, die sich einmal wöchentlich zum Pétanque-Spiel im Park treffen. Zu Letzteren zählt auch Horst Jaschke, der schließlich den dritten Platz belegte. Alle drei erhielten einen Präsentkorb im Wert von 75, 50 und 25 Euro - je nach Platzierung, berichtete Beiratssprecherin Rosemarie Bahrke gestern. Diese drei Preise wurden aus dem Budget des Seniorenbeirats finanziert. Aber auch die weiteren Teilnehmer bis Platz zehn erhielten kleine, in diesem Fall gespendete Trostpreise.

Was indes wenig verwundert: der Altersdurchschnitt der Spieler. Dieser lag nach Auskunft Bahrkes bei „60 plus“. Doch das sei auch leicht zu erklären. „Pétanque wird vornehmlich von Älteren gespielt“, weiß sie. Denn dieser Sport sei ohne viel Bewegung möglich.

Viel bewegen musste sich aber Dieter Schnuer als Wettkampfleiter. Er hatte das Turnier nicht nur vorbereitet, sondern nahm auch nach jedem Wurf Maß und trug die Ergebnisse in die selbst erstellten Listen ein, berichtet Bahrke. „Wir sind ihm sehr dankbar“, sagt die Seniorenbeiratssprecherin. Zumal er selbst nicht mehr in dem Gremium aktiv ist. Und Schnuer sorgte letztlich auch für einen reibungslosen Ablauf des Pétanque-Turniers - ohne strittige Entscheidungen.

Ob des seit nunmehr sechs Jahren währenden Zuspruchs kündigt Bahrke auch für nächstes Jahr im August einen Wettkampf auf der Boulebahn im Schatten des Stadtparks an. Wer das Turnier am Sonntag verpasst hat, aber gern Pétanque spielen möchte, kann mittwochs von 15 bis 17 Uhr einfach auf der Anlage vorbeischauen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr