Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Polizei: Feuer wurde mutwillig gelegt

Langenhagen Polizei: Feuer wurde mutwillig gelegt

Brandermittler der Polizei haben am Montag die Ruinen der zwei Holzschuppen am Sonnenweg inspiziert. Die Experten gehen davon aus, dass das Feuer am Freitag mutwillig gelegt worden ist. Nun suchen die Ermittler Hinweise auf die Brandstifter.

Voriger Artikel
HAZ-Kolumnisten huldigen ihrer Stadt
Nächster Artikel
Niemand geht mit leeren Händen

Die Feuerwehr musste am Sonnenweg in Langenhagen einen brennenden Holzschuppen und ein auf dem Nachbargrundstück stehendes Gartenhäuschen löschen.

Quelle: Symbolbild

Langenhagen. Die Eigentümer des Einfamilienhauses am Sonnenweg hatten am Freitag gegen 17.40 Uhr ein lautes Knacken gehört. Als sie in den Garten schauten, bemerkten sie den Feuerschein. Bei dem Brand wurde nicht nur der eigene Holzschuppen zerstört, sondern auch ein auf dem Nachbargrundstück stehendes Gartenhäuschen. Durch die Hitzeentwicklung wurde auch die Fassade des Hauses in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden beträgt etwa 2000 Euro. Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst, Telefon (05 11) 1 09 55 55.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr