Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Betrunken auf dem Fahrrad

Langenhagen Betrunken auf dem Fahrrad

Wer betrunken Schlangenlinien fährt, hat bei der Polizei nichts Gutes zu erwarten. Das gilt für Fahrrad- wie für Autofahrer. Zudem sucht die Polizei die Diebe von diversen Fahrzeugteilen, die am Wochenende von mehreren Lastkraftwagen entwendet worden sind.

Voriger Artikel
Stadt verschenkt Deko in Grün-Weiß
Nächster Artikel
Wie und wo steuern Sie gegen den Mangel an Wohnraum?

Auch wer Fahrrad fährt, darf nicht unmäßig Alkohol trinken.

Quelle: imago stock&people

Langenhagen. Mit 2,77 Promille Atemalkohol ist ein 58-jähriger Fahrradfahrer am Freitag bereits um die Mittagszeit von der Polizei angehalten worden. Den Beamten war der Betrunkene auf der Konrad-Adenauer-Straße aufgefallen, als er auf der Fahrbahn Schlangenlinien fuhr. Dem Mann wurde später eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Ähnliches wird auch dem 32-jährigen Fahrzeugführer aus Göttingen widerfahren, der von der Polizei in der Nacht zu Sonnabend um 4.42 Uhr auf der Walsroder Straße angehalten wurde. Auch dieser Betrunkene fuhr Schlangenlinien, diesmal jedoch mit einem VW Beetle. Sein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,83 Promille.

Zeugen sucht die Polizei für einen Einbruch auf einem Firmengelände an der Holstenstraße. Dort haben bislang unbekannte Täter zwischen Freitag, 21 Uhr, und Sonnabend, 10.30 Uhr, die Umfriedung aufgeschnitten. Anschließend entwendeten sie auf dem Gelände von diversen Lastkraftwagen Fahrzeugteile in einem Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Langenhagen an der Ostpassage unter Telefon (05 11) 1 09 42 15 entgegen.

Von Rebekka Neander

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr