Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Mit Flaschen geparktes Auto demoliert

Langenhagen Mit Flaschen geparktes Auto demoliert

Randalierer, Autoknacker und Einbrecher: Die Polizei Langenhagen sucht nun Zeugen für die drei Taten, die sich zwischen Mittwoch und Freitag im Stadtgebiet ereignet haben.

Voriger Artikel
Kinder lernen gemeinsam lesen
Nächster Artikel
Sanierung des Theatersaals wird teurer

Die Polizei sucht Zeugen für mehrere Straftaten.

Quelle: Symboldbild (Archiv)

Langenhagen. Die Polizei sucht Unbekannte, die am Donnerstagabend ein an der Erich-Ollenhauer-Straße geparktes Auto demoliert haben. Nach Auskunft von Langenhagens Kommissariatssprecher Mario Mantei hatte der Täter aus einer vierköpfigen Gruppe heraus gegen 20.05 Uhr drei gefüllte Flaschen eines Erfrischungsgetränkes gegen den an einem Parkplatz stehenden Fiat geschleudert. Die Männer flüchtete anschließend in Richtung Silbersee. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

In Godshorn haben drei Unbekannte mit brachialer Gewalt versucht, in eine Tankstelle an der Straße Alt-Godshorn einzubrechen. Die Täter warfen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen Mitternacht einen Gullydeckel gegen die Eingangstür. Trotz der Gewalteinwirkung hielt die Tür stand, lediglich die Glasscheibe riss, teilte die Polizei mit. Die erfolglosen Einbrecher flüchteten daraufhin mit einem silberfarbenen Kleinwagen.

Außerdem sucht die Polizei Zeugen, die möglicherweise einen Autoaufbruch an der Angerstraße in Langenhagen beobachtet haben. Dort hatte ein Unbekannter am Mittwoch zwischen 15 und 16.30 Uhr auf der Fahrerseite die Scheibe eines abgestellten Taxi eingeschlagen. Allerdings wurde aus dem Innenraum des Mercedes-Kombi nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei keine Gegenstände entwendet.

Hinweise erbittet das Polizeikommissariat Langenhagen unter der Telefonnummer (0511) 1094215.

Von Sven Warnecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr