Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Fußgängerin bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Stau in Langenhagen Fußgängerin bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Bei einem Unfall am Reuterdamm ist eine 80-jährige Fußgängerin lebensgefährlich verletzt worden. Die Straße war rund zwei Stunden voll gesperrt.

Voriger Artikel
Autorin berichtet über
 Frauen auf der Flucht
Nächster Artikel
Schwerer Unfall - Hauptkreuzung ist gesperrt

Bei einem Unfall in Langenhagen wurde eine Fußgängerin schwer verletzt.

Quelle: Antje Bismark

Langenhagen. Bei einem Unfall auf dem Reuterdamm in Langenhagen ist am Freitagnachmittag gegen 17 Uhr eine Fußgängerin lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde die 80-Jährige etwa 100 Meter hinter der Walsroder Straße stadtauswärts von dem 40-jährigen Fahrer eines VW Lupos erfasst. Sie hatte zuvor ersten Erkenntnissen zufolge unvermittelt die Fahrbahn überquert. 

doc6rekp1l1c7mcqk9o6mo

Fotostrecke Langenhagen: Fußgängerin lebensgefährlich verletzt

Zur Bildergalerie

Die 80-Jährige wurde zu Boden geschleudert und dabei lebensgefährlich verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in eine Klinik. Der Reuterdamm war bis etwa 19:15 Uhr in beide Richtungen gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

Zeitweise reichte der Stau bis nach Krähenwinkel.

ewo/tm/bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr