Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Am Silbersee fehlt die Herren-Toilette

Langenhagen Am Silbersee fehlt die Herren-Toilette

Auf Unverständnis stößt bei vielen Schwimmern am Silbersee, dass die Stadt keine Ersatztoilette aufstellen lässt - nachdem Unbekannte die Herren-Toilette beschädigt hatten.

Voriger Artikel
Warten auf die Sonnentage am Silbersee
Nächster Artikel
Dennis Carlini spielt und feiert

Die Herren-Toilette bleibt auch während der Sommersaison abgeschlossen.

Quelle: Tonn

Langenhagen. Eigentlich wollte Rennradfahrer Günther Wildner nur einen kurzen Toilettenstopp an der öffentlichen Sanitäranlage auf der Westseite des Silbersees einlegen – doch der 72-Jährige stand vor einer verschlossenen Tür. So wie Wildner geht es derzeit vielen Männern, denn das einzige Toilettenhaus am Strandbad kann nur von Damen genutzt werden. Die Türen zur Behindertentoilette und zu den Männertoiletten auf der Vor- und Rückseite des Häuschens sind abgeschlossen. Wildner nimmt es mit Humor: „Wir haben es ja gut und können in die Büsche gehen.“

Der Langenhagener Klaus Krohm dagegen findet das geschlossene WC eine Unverschämtheit. „Das kann kein Zustand sein, gerade jetzt, wenn viele Schwimmer am See sind.“ Inzwischen sind die Grünflächen um das Toilettenhaus mit Papiertaschentüchern übersät und es stinkt. „Ich kann zum Glück nach Hause gehen, weil ich nicht weit von hier wohne“, so Krohm.

Im Dezember 2015 war die Sanitäranlage von Unbekannten demoliert worden. Sie verbogen die Eingangstür, rissen das Waschbecken aus der Wand und zerstörten Fliesen. Der Schaden betrug 6000 Euro. Daraufhin ließ die Stadt Langenhagen die Herrentoilette bis auf Weiteres sperren, stellte aber keine Dixi-Toilette auf. Die Reparatur solle bis Mitte März abgeschlossen sein, hieß es damals. Zwar ist die Tür mittlerweile ersetzt worden – genutzt werden kann die Toilette aber immer noch nicht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr