Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Skulpturensommer startet mit neuen Werken

Langenhagen Skulpturensommer startet mit neuen Werken

Mit einem Doppelschlag beginnt der Sommer in der Galerie Depelmann: Dort zeigt die Malerin Katharina Lichtenscheidt seit Sonntag ihre Bilder, zugleich öffnet Hargen Depelmann den Skulpturengarten - mit bekannten, aber auch mit neuen Werken.

Voriger Artikel
Rot-Grün will mehr Eigenreinigung
Nächster Artikel
Ein Kirchturm im neuen Gewand

Helga und Michael Plötze sowie Vera Kruse (rechts) gefallen die kleinformatigen Werke von Katharina Lichtenscheidt.

Quelle: Bismark

Krähenwinkel. Seit 38 Jahren betreiben Hargen und Liesa Depelmann ihre gleichnamige Galerie an der Walsroder Straße. "Und seit dem Beginn gehört der Skulpturengarten zu unserem Konzept", sagte Hargen Depelmann, der im Laufe des Sonntags mehr als 140 Besucher begrüßen konnte. "Vor allem Stammkunden kommen an diesen besonderen Ausstellungstagen", sagte der Galerist, der sich für die Zukunft eine größere Unterstützung seitens der Kommunen wünscht. "Vor zehn Jahren gab es in der Region noch 25 Galerien, heute sind es fünf", sagte er. An diesem Trend ändere auch die neu entstandene Debatte über Kunst im öffentlichen Raum nichts. Seine Galerie sei unter anderem deshalb so gut aufgestellt, weil er bundesweit Unternehmen und Banken mit Kunst ausstatte und im internationalen Markt agiere.

Hinzu komme, dass die Galerie die 26 Künstler zum Teil seit Jahren vertrete - die Kunstfreunde also die Wertigkeit der Werke auch sehen könnten. So zählt zwar Katharina Lichtenscheidt seit langem zu Depelmanns ausgestellten Künstlern, ihre neuen Werke indes fanden viel Zuspruch. Fast auf Anhieb gefiel ein Bild Karl-Michael und Helga Plötze sowie Vera Kruse so gut, dass sie sich spontan zum Kauf entschlossen. Neu im Garten sind Werke von Riko Engler, darunter "Er" und "Sie" sowie Leda.

Die Ausstellung und der Skulpturengarten sind noch bis 30. Juli zu sehen. Geöffnet ist die Galerie Depelmann dienstags bis freitags von 10 bis 18.30 Uhr und sonnabends von 10 bis 16 Uhr.

doc6q8dhwr26vlpp35sbgt

Neu im Skulpturengarten: "Er" und "Sie" von Riko Engler.

Quelle: Bismark
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr