Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehr fährt abseits der Wege

Langenhagen Feuerwehr fährt abseits der Wege

Raus ins Gelände - so lautete das Thema des Sonderausbildungsdienstes, den die Freiwilligen Feuerwehren aus Godshorn, Krähenwinkel und Isernhagen H.B. jetzt gemeinsam absolvierten. Nach der Theoriestunde über Antriebstechniken durchpflügten die Retter mit den Fahrzeugen das Gelände abseits der Wege.

Voriger Artikel
Besuch bei den Vögeln in der Wietzeaue
Nächster Artikel
Schul-Containerdorf soll umziehen

Erst lernen die Retter der Freiwilligen Feuerwehr an einem Lego-Modell, wie Antriebssysteme funktionieren, dann geht es raus ins Gelände.

Quelle: Feuerwehr/Jüttner

Godshorn/Krähenwinkel/Isernhagen. Im Krähenwinkeler Gerätehaus übernahm Ortsbrandmeister Kai Jüttner den einstündigen Unterricht. Er informierte die Feuerwehrleute über die Geländeformation, die Vegetation im primären Einsatzgebiet der Ortswehren in der nördlichen Region Hannover und darüber, wie dieses Gelände mit den vorhandenen Einsatzfahrzeugen bezwungen werden kann. Denn wie die Langenhagener Stadtfeuerwehr besitzt auch die benachbarte Ortsfeuerwehr in Isernhagen ein Boot im Fuhrpark, so dass die Retter regelmäßig das Fahren abseits der Wege trainieren muss - schließlich ist nicht jede Zufahrt zu einem Gewässer gepflastert.

Außerdem erklärte Jüttner, wie Fahrzeugtechnik und Getriebe wirken. Zur besseren Veranschaulichung half ein Modell von "Lego Technik", mit dem die Antriebstechnik der Einsatzfahrzeuge nachgebaut war. "Nicht jedes Mitglied einer freiwilligen Feuerwehr ist ein Tecnik-Freak oder hat einen technischen Beruf", sagt Jüttner. Deshalb müsse der Unterricht für alle Wissensstände ausgelegt sein.

Edgar Schmidt-Nordmeier, im Hauptberuf Landwirt und im Ehrenamt stellvertretender Ortsbrandmeister in Krähenwinkel, erläuterte, woran Einsatzkräfte nicht befahrbare Bereiche erkennen und wie viel Niederschlag bei den hiesigen Böden als kritisch gilt. Besondere Aufmerksamkeit erhielt er, als er darstellte, wie sich Fahrer bei einem festgefahrenen Auto verhalten müssen - wenn eben alle Technik und alles Wissen nicht ausgereicht hatten.

Der Krähenwinkeler hatte zuvor einen Graben ausgehoben, den die Teilnehmer anschließend im praktistchen Übungsteil mit verschiedenen Fahrtechniken durchqueren konnten. Sie trainierten auf dem Gelände von Hastrabau Wegener am Wietzesee außerdem, wie sie in den besprochenen Situationen bei losen trockenen, frisch gegrubberten und nassem Boden fahren und reagieren müssen.

Mit einer intensiven Fahrzeugpflege endete der Sonderdienst. "Bei bestem Wetter", wie Jüttner sagte.

doc6txjyb2mdkp18mhukksb

Fotostrecke Langenhagen: Feuerwehr fährt abseits der Wege

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Antje Bismark

Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr