Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Kindergarten erhält neue Spielgeräte

Langenhagen Kindergarten erhält neue Spielgeräte

Die Kinder im Sprachheilkindergarten Langenhagen konnten sich zuletzt freuen: Dann sie erhielten sukzessive neue Geräte für ihren Spielplatz des Kindergartengeländes. Und zwar auch deswegen, weil die Leiterin des Kindergartens eine pfiffige Idee hatte.

Voriger Artikel
Auto kommt erst auf Grundstück zum Stehen
Nächster Artikel
Unternehmer Uwe Eikemeier ist gestorben

Das Außengelände des Kindergartens lädt für die Kleinen zum Spielen ein.

Quelle: Stephan Hartung

Langenhagen. Versuch macht klug. Im Herbst setzte Margret Marten, Leiterin des Sprachheilkindergartens, ein Schreiben auf. Die Adressaten: Firmen und Institutionen aus dem Verbreitungsgebiet des Kindergartens - das sich nicht nur auf Langenhagen, sondern auch auf Garbsen, Seelze, Wunstorf und Neustadt bezieht. Der Inhalt in Kurzform: "Wir benötigen für unser Außengelände neue Spielgeräte, sind aber zur Umsetzung auf Spenden angewiesen."

80 Briefe hat Marten versendet. "Und die Resonanz war sehr positiv. Rund zehn Prozent der Kosten konnten wir damit abdecken, den Rest müssen wir aber über die GBA aufbringen", sagt Marten. GBA, das ist die Gemeinnützige Gesellschaft für Behindertenarbeit, unter deren Dach sich der Sprachheilkindergarten befindet.

Die Gesamtkosten für die neuen Geräte entsprechen einer hohen vierstelligen Zahl. Ein Teil der alten Spielmöglichkeiten, beispielsweise eine Wippe, waren schnell abgebaut. Zuletzt folgte die Anlieferung einer neuen Wippe. Und nun sind auch das Piratenboot und das Holzpferd eingetroffen.

Die GBA und damit den Sprachheilkindergarten gibt es seit 1974. Aktuell haben hier 32 Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren einen Platz. Die Kinder sind aufgeteilt in vier Gruppen. 15 Mitarbeiter, jedoch nicht alle in Vollzeit, kümmern sich um die Kleinen. Die Kinder haben in der Regel gute Lernfähigkeiten, aber Probleme mit der Sprache. Ziel ist es, dass die Kinder ab einem Alter von sechs oder sieben Jahren eine Grundschule als Regelschule besuchen können.

Solange es die Witterung noch zulässt, haben die Kinder aktuell im Freien ihren Spaß mit den neuen Spielgeräten. Und Magret Marten hat bereits neue Ideen, um das Außengelände zusätzlich zu verschönern. Sitzmöglichkeiten, Sandaustausch und Absicherungen zum allgemeinen Schutz der Kinder schweben ihr vor. Das kostet natürlich Geld. Vielleicht schreibt sie dann ja wieder einen Brief.

Wer den Sprachheilkindergarten unterstützen möchte, erreicht ihn per Mail an info@gba-langenhagen.de

doc6x64ydfnunr1l34h9l1l

Fotostrecke Langenhagen: Kindergarten erhält neue Spielgeräte

Zur Bildergalerie

Von Stephan Hartung

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr