Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Umbau auf Walsroder Straße

Langenhagen Umbau auf Walsroder Straße

Damit der Verkehr am Langenforther Platz besser abfließen kann, soll die Walsroder Straße dort umgebaut werden. Um diesen lang gehegten Plan tatsächlich in 2017 verwirklichen zu können, muss der Rat nun die inzwischen eingetretene Kostensteigerung genehmigen. Das Land soll 60 Prozent übernehmen.

Voriger Artikel
Benefiz-Sommerfest soll Fortsetzung finden
Nächster Artikel
Frau weicht Reh aus - Auto überschlägt sich

Zuletzt sorgten Kanalbauarbeiten unter der Walsroder Straße für eine langfristige Sperrung. 2017 soll dieser Straßenabschnitt dann endgültig umgestaltet werden.

Quelle: Neander (Archiv)

Langenhagen. Ersten Planungen zufolge soll zwischen Langenforther Platz und Ehlersstraße gegenüber des Schildhofs sowohl die Fahrbahn saniert als auch der Fuß- und Gehweg umgestaltet werden. Dies betrifft vor allem den Kreuzungsbereich am Langenforther Platz, in dem sich in Hauptverkehrszeiten der Linksabbieger-Verkehr zurückstaut.

Zwar gibt es für diesen Plan bereits einen Ratsbeschluss. Der Verkehrs- und Feuerschutzausschuss muss dennoch am Dienstag erneut darüber beraten. Denn seit dem Beschluss aus dem Jahr 2013 sind nicht nur die allgemeinen Baukosten gestiegen. Zudem habe sich herausgestellt, dass der Fahrbahnbelag belastet ist und deshalb kostenaufwändig entsorgt werden muss. Statt ursprünglich 1,15 Millionen Euro stehen jetzt 1,6 Millionen in Rede. Diese müssen nun von der Politik genehmigt werden, damit die Stadt fristgerecht die Arbeiten ausschreiben kann.

Voraussetzung für das Vorhaben ist jedoch ein Zuschuss des Landes. Die Stadt Langenhagen ist in das Mehrjahresprogramm aufgenommen worden. Der Antrag für den Bau im kommenden Jahr wird im Herbst gestellt. Die Erhöhung der Kosten sind bereits mit der Behörde abgestimmt worden. Die neuen Kosten werden beim eigentlichen Antrag berücksichtigt. Die Förderung beläuft sich weiterhin auf 60 Prozent der Baukosten, heißt es in dem Beschlussvorschlag der Verwaltung.

Weiterer Tagesordungspunkt der Sitzung ist ein Antrag der CDU: Danach soll es auf den Parkplätzen an den S-Bahnhöfen in Langenhagen künftig eine Parkscheiben-Regelung geben, um flugreisende Langzeitparker fernzuhalten.

Die Sitzung beginnt um 17.45 Uhr im Ratssaal. Zu Beginn und am Ende können Fragen an Politik und Verwaltung gestellt werden.

Von Rebekka Neander

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr