Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Stadt lässt endlich die Hundewiese mähen

Langenhagen Stadt lässt endlich die Hundewiese mähen

Na endlich – wird der eine oder andere Langenhagener Hundebesitzer wohl denken: Die Stadtverwaltung hat jetzt die Auslauffläche auf den Rieselfeldern mähen lassen. Seit dem Wochenende haben sowohl Vier- wie auch Zweibeiner wieder ein Durchkommen auf dem Areal am Eichenpark.

Voriger Artikel
Flüchtlingskinder sprühen gelbe Füße
Nächster Artikel
Ausbildungsstart in Langenhagener Betrieben

Ein Landwirt mäht im Auftrag der Stadt Langenhagen die Hundeauslauffläche.

Quelle: Privat

Langenhagen. In den sozialen Medien hatte sich bis dahin in Langenhagen ein Sturm der Entrüstung Bahn gebrochen. Gar böse Flüche hatte es gegeben, der Stadtverwaltung wurde darin ein übergroßer Hang zur Sparsamkeit und pure Absicht unterstellt. Denn auch in den vergangenen Jahren war es wegen der ungemähten städtischen Hundeauslaufflächen immer wieder zu Diskussionen gekommen.

Die Pflege der drei Langenhagener Areale war im Zuge der Haushaltskonsolidierung im Jahr 2011 auf Eis gelegt worden. In der Folge wurde die Stadt wegen des ungemähten Zustands von einem Langenhagener Rechtsanwalt gar verklagt. Allerdings hatte die Eingabe vor Gericht keinen Erfolg.

Nun vermeldet Langenhagens Stadtsprecherin Juliane Stahl Vollzug. Bereits am vergangenen Freitag wurde das Areal gemäht. Dies sei dank einer Spende möglich geworden, erläutert die Rathaussprecherin weiter. „Da die Fläche uneben ist, kann sie nur mit einem Traktor beziehungsweise von einem Landwirt gemäht werden“, teilt sie ferner mit. „Nach Auftragserteilung konnte uns vorab kein Termin für die Mahd genannt werden“, meint sie mit Blick auf die aktuell laufende Erntezeit. „Dass dies nun so schnell geklappt hat, ist sehr erfreulich“, heißt es von Stahl weiter.

Von Sven Warnecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr