Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Spielplatz im 
Weiherfeld neu ausgestattet

Langenhagen Spielplatz im 
Weiherfeld neu ausgestattet

Das Warten hat ein Ende: Der Bauzaun um den Spielplatz Bürgerwiese in Kaltenweide ist seit Dienstag abgebaut – Kinder dürfen das Areal am Hedwig-Kettler-Weg wieder in Besitz nehmen und die neue Gerätekombination ausprobieren

Voriger Artikel
Souverän durchs kühle Nass
Nächster Artikel
Besucher in Dirndl und Lederhosen erwünscht

Kinder dürfen den Spielplatz auf der Bürgerwiese wieder in Beschlag nehmen.s

Quelle: privat

Kaltenweide. Die Stadt Langenhagen hatte circa 46.000 Euro investiert, um auf dem mehr als 5000 Quadratmeter großen Spielplatz neue Geräte aufzubauen. Die Kombination umfasst Elemente zum Toben, Klettern, Balancieren und Balancieren, teilt Rathaussprecherin Juliane Stahl mit. Für die ganz kleinen Nutzer sei auch noch eine Wippe hinzugekommen. Ihren Angaben zufolge hatte Ende August eine von der Stadt beauftragte Firma damit begonnen, die neuen Spielgeräte aufzubauen. Nachdem das Fundament nun ausgehärtet ist, kann die neue Attraktion ab sofort ausprobiert werden.

Die kürzlich abgebauten Geräte stammen aus den Anfängen des Spielplatzes im Jahr 1999. „Das mittlerweile gut 17 Jahre alte Spielgerät musste in den vergangenen Jahren Gerät immer häufiger und in immer kürzeren Abständen repariert werden“, berichtet Stahl weiter. Da das auf Dauer unwirtschaftlich sei, habe sich die Verwaltung dazu entschlossen, den Großteil des Gerätes zu ersetzen. „Die metallene Rutsche ist nach wie vor intakt“, betont sie. Sie wurde in die neue Spielgerätekombination integriert.

Von Sven Warnecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr