Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Stadtfest endet mit Konzert von Purple Schulz

Langenhagen Stadtfest endet mit Konzert von Purple Schulz

Mit einem 90-minütigen Konzert von Purple Schulz ist am Sonntag das dreitägige Stadtfest Langenhagen zu Ende gegangen. Tausende Besucher kamen auf den Marktplatz. Parallel gab es einen verkaufsoffenen Sonntag im CCL.

Voriger Artikel
150 Oldtimer ziehen Menschenmassen an
Nächster Artikel
Auch 96-Idol Jiri Stajner hilft

Beim Stadtfest Langenhagen erleben die Besucher ein buntes Programm.Hartung (3)

Quelle: Hartung

Langenhagen. Die Erleichterung ist ihm anzumerken. „Endlich ist es voll“, sagt Michael Grimm - und fügt mit einem Augenzwinkern hinzu: „Hat ja auch ein bisschen Geld gekostet.“ Die gute Laune vom Organisator des Langenhagener Stadtfestes hat einen Grund: Nachdem das Wetter noch bis zum Nachmittag des Sonnabends ein wenig durchwachsen schien, herrschen ab dem Abend bis zum Ende der dreitägigen Sause am Sonntag beste Bedingungen für eine Freiluft-Veranstaltung. Zur Freude von Grimm sind Marktplatz und Ostpassage prall gefüllt, Menschenmassen drängen sich zwischen Buden und Bühnen.

Mit einem 90-minütigen Konzert von Purple Schulz ist am Sonntag das dreitägige Stadtfest Langenhagen zu Ende gegangen. Tausende Besucher kamen auf den Marktplatz. 

Zur Bildergalerie

Das Stadtfest bot eine bunte Mischung aus Kinderprogramm, Fahrgeschäften und Musik. Zu den Sängern gehörte auch Heinrich Doc Wolf, der aus Gifhorn kommt und anerkanntes Johnny-Cash-Double ist - er sieht zwar eher wie Gunter Gabriel aus, singt aber fast so gut wie die US-Legende. Als Hingucker brachte er einen roten Cadillac Baujahr 1973 mit. Das frühere Fahrzeug von seinem Idol Cash habe er im Jahr 2001 für 3000 Dollar im Internet ersteigert. „Erst dann habe ich mich mit Johnny Cash beschäftigt.“ Das verschaffte ihm zwei US-Charts-Platzierungen - sowie Applaus in Langenhagen.

Ob Jazz im Rathausinnenhof, Musik von den zahlreichen Bühnen oder ein Bummel durch das CCL während des verkaufsoffenen Sonntags – das Angebot im Zentrum war am Wochenende an Vielfältigkeit kaum zu überbieten. Auch die Geschäftsstelle von HAZ und NP beteiligte sich, Kunden konnten hier kostenlos Bilder von sich anfertigen lassen.

Zum Abschluss des Stadtfestes gab Purple Schulz noch ein 90-minütiges Konzert, ehe ein Feuerwerk am Abend das Fest beendete. Die Polizei sprach von einem ruhigen Fest ohne Zwischenfälle. Laut statt ruhig verlief das Fest nur dort, wo es angebracht ist: an den Bühnen und den zahlreichen Getränkeständen. „Es lief alles super, auch dank der Zusammenarbeit mit der Stadt Langenhagen“, sagte Organistor Michael Grimm.

Von Stephan Hartung

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr