Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Starke Mädchen feiern Feste

Langenhagen Starke Mädchen feiern Feste

Zickig? Ängstlich? In der Schule bevorzugt? Mädchen haben (noch immer) gegen viele Vorurteile zu kämpfen. Im Haus der Jugend Langenhagen feiert jetzt ein einjähriges Projekt sein Finale. Das Ergebnis ist auch ein Plakat, das von Montag an stadtweit zeigt, wie stark Langenhagens Mädchen sind.

Voriger Artikel
Hortplätze bleiben erhalten
Nächster Artikel
Polizei schnappt Diebe und Räuber

Wie soll das neue Plakat aussehen? Das Geheimnis wird erst während der Party am Freitag gelüftet.

Quelle: Neander

Langenhagen. Dass Mädchen selbstverständlich starke Typen sein können, für dieses Bewusstsein hat das Team im Haus der Jugend ein ganzes Jahr lang die ermutigende Werbetrommel gerührt. Am Freitag, 24. Juni, steht nun das Fest zum Finale an. Im Kern steht eine Art Abschluss-Bonbon für alle die Mädels, die seit dem Auftakt im Juli 2015 im Godshorner Freibad in den fünf Folgeterminen sich etwas (zu)-getraut haben.

Aus den Fotos, die eine Fotografin während des Jahres zur Dokumentation gemacht hat, wird nun ein zentrales Plakat gestaltet. Dieses soll am Freitag als erstes den Mädchen selbst präsentiert werden, bevor es von Montag, 27. Juni, an in der ganzen Stadt plakatiert werden wird. Wer Lust hat, dieses Finale mitzufeiern (und mindestens 10 Jahre alt ist), mag sich am Freitag zwischen 17 und 19 Uhr ins Haus der Jugend am Langenforther Platz begeben. Auf dem Programm steht Disco, kreative Angebote und leckere Crêpes, wie das Team um Maria Neumann verspricht. Der Eintritt ist frei.

Wer Fragen zum Programm hat, erreicht Marita Neumann unter (05 11) 73 07 99 51 oder marita.neumann@langenhagen.de per E-Mail.

Von Rebekka Neander

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr