Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Straßenräuber sitzt in U-Haft

Langenhagen Straßenräuber sitzt in U-Haft

Bei einem Raub auf offener Straße ist eine 68 Jahre alte Rollstuhlfahrerin schwer verletzt worden. Die Polizei konnte den Täter fassen. Ein Richter schickte den Mann in U-Haft. Nach einem Hinweis wird nun geprüft, ob der 22-Jährige zuvor bereits eine junge Frau im CCL überfallen hat.

Voriger Artikel
Löns-Verband zieht nach Langenhagen
Nächster Artikel
Schützenchefs ziehen positive Bilanz
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Langenhagen. Die Taten ähneln sich durchaus. Die Polizei prüft, ob der am Freitagabend nach dem Straßenraub in Langenhagens Zentrum festgenommener Mann auch eine 27 Jahre alte Frau vor gut zwei Wochen auf dem Parkdeck des City-Centers brutal überfallen hat. Dabei hatte der Räuber sein Opfer ins Gesicht geschlagen und erst abgelassen, als sich die junge Frau heftig zur Wehr setzte. Die Bilder, die eine Überwachungskamera im CCL vom Täter auszeichnete, wiesen Ähnlichkeiten mit dem jetzt Festgenommenen auf, sagte gestern ein Sprecher der Langenhagener Polizei.

Der bereits einschlägig vorbestrafte 22-Jährige hatte am Freitag einer Rollstuhlfahrerin aufgelauert: Als sie gegen 19.20 Uhr eine Bankfiliale in Langenhagens Zentrum verließ, stieß er sie rabiat in ein Gebüsch und raubte die an dem Gefährt befestigte Handtasche. Bei dem Überfall zog sich die gehbehinderte Langenhagenerin schwere Hüftverletzungen zu. Das Opfer liegt derzeit in einem Krankenhaus.

Der Raub auf dem Marktplatz blieb nicht unbeobachtet: Alarmierte Polizeibeamte konnten den Täter wenig später auf dem benachbarten Außengelände des Gymnasiums fassen. Der junge Räuber war nach Auskunft der Polizei gerade im Begriff, seine Kleidung zu wechseln. Bei seiner Durchsuchung fanden die Polizisten nicht nur das zuvor geraubte Bargeld; die Handtasche der Seniorin wurde ebenfalls in der Nähe entdeckt.

In der Vernehmung gestand der wohnungslose Mann den Überfall auf die 68 Jahre alte Frau. Wegen seiner Vorstrafen schickte ihn ein Richter anschließend in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr