Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Dritte Amtszeit für Thomas Ajrumow beginnt

Langenhagen Dritte Amtszeit für Thomas Ajrumow beginnt

Thomas Ajrumow bleibt stellvertretender Stadtbrandmeister: Für den Feuerwehrmann ist es bereits die dritte Amtszeit. Bis Ende Juli 2022 wird er den Stadtbrandmeister Arne Boy weiterhin unterstützen.

Voriger Artikel
Arbeiter übernehmen das Haus der Jugend
Nächster Artikel
Feuerwehr übt in einem abrissreifen Gebäude

Monika Gotzes-Karrasch (von links) überreichte die Ernennungsurkunde an den stellvertretenden Stadtbrandmeister Thomas Ajrumow.

Quelle: Julia Polley

Langenhagen. In einer offiziellen Feierstunde übergab Stadträtin Monika Gotzes-Karrasch die Ernennungsurkunde an Ajrumow mit den besten Wünschen für die nächsten sechs Jahre. "Das ist eine sehr erfreuliche Ernennung", erklärte Gotzes-Karrasch. Sie würdigte Ajrumow als einen bescheidenen Mann, der als Urgestein der Feuerwehr gelte, und bedankte sich für seine ehrenamtliche Arbeit. Ajrumow, der seit 1977 Mitglied in der Feuerwehr ist, sagte, er freue sich, seine Arbeit fortsetzen zu können. "Ich klebe aber nicht an dem Amt, auch wenn es viel Spaß macht", erklärte er. Sein Ziel in den nächsten sechs Jahren sei es die Jugend voranzubringen und zu motiviere,n Führungspositionen in den Feuerwehren zu übernehmen.

"Dafür ist die Einrichtung von Kinder- und Jugendfeuerwehren ein wichtiger Bestandteil. Aber auch die Erwachsenen müssen Verantwortung übernehmen", erläuterte Ajrumow. Er lobte die gute Zusammenarbeit zwischen den Schulen und der Feuerwehr. Dort entstehe ein Verständnis für die Arbeit der Feuerwehr. "Dass wir unsere Arbeit ehrenamtlich machen, nehmen viele Leute leider immer noch nicht wahr", berichtete er und fügte hinzu, er wünsche sich,dass sich die Wahrnehmung der Bürger über seine Arbeit und die seiner Kameraden ändere.

Von Julia Polley

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr