Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Tipps für Hundehalter zu Silvester

Langenhagen Tipps für Hundehalter zu Silvester

Für Hunde ist das laute Knallen von Böllern an Silvester eine Zumutung. Deshalb raten die Verantwortlichen des Tierheims Krähenwinkel den Besitzern, ihre Schützlinge rechtzeitig ins Haus zu holen.

Voriger Artikel
Stadt will Haus für Flüchtlinge kaufen
Nächster Artikel
Polizei warnt vor Einbrechern

Das Tierheim Krähenwinkel bittet Tierhalter darum, ihren Schützlingen schon weit vor dem Beginn der Knallerei Schutz zu bieten.

Quelle: Neander

Langenhagen. Für Suse hat Silvester längst begonnen. Die Hündin wohnt in Wiesenau und auch wenn ihre Eigentümer sie sicherheitshalber nicht mehr von der Leine lassen, gehen ihr die vorzeitig gezündeten Böller in der Nachbarschaft sichtbar auf die Nerven. Auch im Tierheim Krähenwinkel beginnt der saisonbedingte Stress nicht erst am heutigen Abend. Bereits am Dienstag konnten sie den ersten Hund, der vor einem Böller in der Feldmark reißaus genommen hatte, glücklicherweise wieder nach Hause bringen. „Wir raten allen Tierhaltern, ihre Schützlinge rechtzeitig und nicht erst am Silvesterabend ins Haus zu holen“, sagt Tierheimleiterin Doris Peterek. Hunde sollten an allen Tagen rund um Silvester an der Leine geführt werden. „Und man sollte übers Jahr versuchen, die Tiere an solchen Lärm zu gewöhnen, sonst laufen sie auch bei einer Fehlzündung eines Autos davon.“ Die gewohnte Umgebung gebe den Tieren im Zweifel mehr Sicherheit, „als mit den Tieren wegzufahren“. Den Fans des Feuerwerks gibt Peterek auch etwas auf den Weg: „Böller haben in der Feldmark nichts verloren. Die Wildtiere können sich an solchen Lärm nicht gewöhnen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr