Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Trio stiehlt Handtasche aus einem Hotel

Langenhagen Trio stiehlt Handtasche aus einem Hotel

Mit einer Täterbeschreibung und einem Zeugenaufruf sucht die Polizei jetzt ein Trio, das bereits im Oktober einen ausländischen Hotelgast mit einem dreisten Trick bestohlen hat.

Voriger Artikel
Sechs Iren zu Gast an der IGS
Nächster Artikel
Der Stimmentänzer kommt in den Theatersaal

Die Polizei sucht mit einer Täterbeschreibung ein diebisches Trio.

Quelle: Symbolbild

Langenhagen. Die Reisende hielt sich Aussage eines Polizeisprechers mit zwei weiteren Frauen am Donnerstag, 13. Oktober, gegen 8.30 Uhr im Frühstücksraum eines Hotels an der Walsroder Straße auf. Ihre Handtasche hatte sie mitgenommen und am Tisch abgelegt.

Nach umfangreichen Ermittlungen hat die Polizei nun den Tatablauf rekonstruieren können. Demnach betraten zwei unbekannte Frauen, die keine Hotelgäste waren, durch einen Nebeneingang den Frühstücksraum. Sie setzten sich zunächst an einen Tisch mit anderen Hotelgästen, wechselten kurze Zeit später aber noch einmal ihre Plätze und setzten sich an einen freien Tisch - unweit des späteren Opfers und seiner Begleiterinnen. Das Trio komplettierte ein Mann, der ebenfalls durch den Nebeneingang in den Frühstücksraum kam. Er setzte sich allein an einen anderen Tisch.

Die drei ausländischen Frauen, die im Hotel eingecheckt hatten, gingen gemeinsam zum Büfett, um sich ihr Frühstück zu holen. Diesen Moment müssen die beiden Täterinnen ausgenutzt haben, um die Handtasche der Frau zu entwenden. "Aufgrund der Ermittlungen ist es sehr wahrscheinlich, dass die beiden Täterinnen und der Mann das Hotel nur betreten haben, um zu stehlen", sagt der Polizeisprecher.

Ihm und seinen Kollegen liegen gute Personenbeschreibungen vor, deshalb hoffen die Ermittler, dass Zeugen das Trio erkennen. Eine Frau ist demnach 25 bis 30 Jahre alt und etwa 1,60 Meter groß. Sie hat ein asiatisches Aussehen mit einem runden Gesicht, schulterlange, blond gefärbte Haare, die sie zum Zopf gebunden hatte. Bekleidet war sie mit einer dunklen Jacke und Hose. Sie sprach kein Deutsch.

Ihre Komplizin ist etwa gleich alt und ebenfalls von kräftiger Statur, mit 1,55 Meter Körpergröße aber etwas kleiner. Auch sie sah aus wie eine Asiatin, trug ihre schulterlangen, dunklen Haare zum Zopf gebunden. Die Diebin hatte eine dunkle Handtasche bei sich. Beide Frauen werden als gepflegt beschrieben.

Der Mann war von normaler Statur, etwa 1,80 Meter groß und 30 bis 35 Jahre alt. Er hatte ein südländisches Aussehen mit dunklem Teint, schwarzen, welligem Haar. Er trug eine dunkle Hose und einen dunklen Mantel, er sprach zudem gebrochenes Deutsch.

Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei unter Telefon (0511) 1094215 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr