Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Wer oder was hat Mühlengraben eingefärbt?

Kaltenweide Wer oder was hat Mühlengraben eingefärbt?

Die Ursache ist weiterhin so unklar wie der Mühlengraben selbst. Dieser ist, wie die Feuerwehr Kaltenweide am Dienstagnachmittag festgestellt hat, auf einem Teilstück milchig verunreinigt.

Voriger Artikel
Theater spielen gegen Gewalt
Nächster Artikel
Rat: Gymnasium zieht an die Rennbahn

Die Ursache für die milchige Eintrübung des Mühlengrabens ist bislang unbekannt.

Quelle: Feuerwehr

Kaltenweide. Passanten hatten die Verunreinigung am Dienstag entdeckt und die Feuerwehr gegen 15.30 Uhr alarmiert. Unter der Leitung von Ortsbrandmeister Michael Danken-
bring erforschten die acht ausgerückten Feuerwehrleute den Ursprung der Eintrübung. Feststellen konnten sie dabei allerdings nur den Beginn der Verfärbung – die Einmündung eines Seitengrabens. Doch obwohl die Feuerwehrleute sogleich den Grabengrund absuchten, konnte keine Quelle der Eintrübung ausgemacht werden. Die Feuerwehr benachrichtigte sowohl Mitarbeiter der Unteren Wasserbehörde der Region als auch die Stadtentwässerung Langenhagen. Regionsmitarbeiter entnahmen am Dienstag und noch einmal Mittwoch Wasserproben zur Analyse. „Das Ergebnis steht noch aus“, sagte Regionssprecher Klaus Abelmann und fügte hinzu: „Die Kollegen werten die Proben noch aus, wir sind an dem Thema dran.“ nea

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr